Veranstaltungsberichte

Europamarkt 2011

Die das Bildungswerk Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung stellt sich vor.

Frau Eilmes und Frau Hegenbarth begrüßten die Besucher des Europamarktes und sprachen mit ihnen zunächst über die Schwerpunkte, die sich das Bildungswerk Hamburg für die kommende Zeit gesetzt hat. Aber auch die Geschichte der KAS kam nicht zu kurz. Dann stellten sie die Arbeitsschwerpunkte vor (Vermittlung pol. Bildung, Erarbeiten wissenschaftlicher Grundlagen, Begabtenförderung, intern. Verständigung und Zusammenarbeit, Erforschung der Geschichte der Christliche Demokratie) und erklärten die tragenden Säulen der KAS, ihre Hauptabteilungen. Das interessierte vor allem die jüngsten Teilnehmer zwischen 6 und 16 Jahren, die an einer von dem Betreiber des Europamarktes ausgedachten Rallye mitmachten und regelmäßig am Stand vorbei kamen um sich zu informieren. Mehrmals sprachen sie über Kooperationsmöglichkeiten (inhaltlich, finanziell und ideell), was vor allem Studenten und junge Erwachsene interessierte, die an weiteren Bildungsmaßnahmen sowie an individueller Förderung interessiert waren. Aber auch die Arbeit der Tagungsleiter, -assistenten und Praktikanten wurde erklärt, da häufig Nachfragen der Besucher kamen. Die verschiedenen Formen von Seminaren, Foren und Tagungen ebenso wie seltene Problemfälle wurden illustriert und deren Lösungsmöglichkeiten beschrieben.

Ansprechpartner

Dr. Karolina Vöge

Portrait Frank Karl Soens

Regionalbeauftragte für Norddeutschland

karolina.voege@kas.de +49 40 21985084 +49 40 2198508-9