Veranstaltungen

Seminar

storniert

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Live-Stream

Clankriminalität als Gefahr für die Innere Sicherheit – Hintergründe eines kriminellen Phänomens

22. #HessenKAS Facebook-Live

Marion Sendker spricht mit Steven Bickel, Referent für Innere Sicherheit in der Abteilung "Internationale Politik und Sicherheit" in der Hauptabteilung "Analyse und Beratung" der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Ergebnisse seiner kürzlich erschienenen Handreichung zum Thema Clankriminalität.

Seminar

storniert

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminar

storniert

Nähe und Distanz

Grundlagen der Beziehungen zwischen dem Staat Israel und der Bundesrepublik Deutschland

Während sich in Israels Nachbarstaaten Umwälzungen ereignet haben, die auf unterschiedliche Weise bewertet werden, hat sich die Tonlage des Meinungsaustausches zwischen der Europäischen Union und dem Staat Israel verändert.

Seminar

storniert

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Bensheimer Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Live-Stream

Zurück an die Spitze! Innovationen für goldene Zwanziger Jahre

23. #HessenKAS Facebook-Live

In Deutschland und in Europa brauchen wir Innovationen und ein innovationsfreundliches Klima, wenn wir uns global auch in der Zukunft Gehör verschaffen wollen. Innovationen, etwa durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz, können uns helfen, die großen Menschheitsaufgaben, aber auch Alltagsprobleme zu lösen.

Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre systematischen Kenntnisse in der politischen Rhetorik vertiefen, politische Argumentation zwecks besserer Partizipation im politischen Bereich verbessern und die Fähigkeit zur rhetorischen Analyse und politischen Diskussion stärken.

Live-Stream

Wie steht es um die Polarisierung in der US-Gesellschaft?

Eine Bilanz der ersten sechs Monate von Joe Bidens Präsidentschaft / 24. #HessenKAS Facebook-Live

Im Gespräch mit Eva Morlang schildert Paul Linnarz seine Eindrücke von aktuellen politischen Debatten in den USA. Ist es dem neuen Präsidenten Joe Biden gelungen, Spaltungen in der amerikanischen Gesellschaft zu überwinden?

Online-Seminar

Come to business!

Wie wir sinnvolle Gespräche über den Kampf gegen den Klimawandel führen können

Die Erkenntnis, dass wir in der Klimapolitik einen Wandel benötigen, ist nicht neu. Das große weltlweite Erwachen erfolgte bereits im Jahr 1972 durch eine vom Club of Rome in Auftrag gegebene Studie. Dr. Manuel Feldmann spricht mit Julia Wildner über die Chancen eines vorurteilsfreien Diskurses über Maßnahmen, die den Klimawandel wirksam bekämpfen können.

Seminar

Die christlich-demokratische Idee

Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kennnisse christlich-demokratischer Politik vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, auf der Grundlage dieser Werte politische Ziele zu erreichen.

Gespräch

Die soziale Marktwirtschaft Deutschlands aus russischer Sicht

Brauchen wir eine Neue Soziale Marktwirtschaft?

Diese Veranstaltung wird am selben Tag ab 12.15 Uhr in Marburg, Restaurant Alter Ritter, Steinweg 44, angeboten.

Gespräch

Die soziale Marktwirtschaft Deutschlands aus russischer Sicht

Brauchen wir eine Neue Soziale Marktwirtschaft?

Diese Veranstaltung wird am selben Tag ab 19.00 Uhr in Gießen, Margaret-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34, angeboten.

Seminar

Gentherapie - Perspektiven medizinischer Forschung und wissenschaftlicher Entwicklung

Themenschwerpunkte des Seminars:- Die Welt der Gene und die Möglichkeit sie zu beeinflussen- Eingriff in die Schöpfung oder die Anwendung der Gentechnik- Gentechnik und Gentherapie - neue Wege in der Medizin

Seminar

Wir gratulieren! - zum 100. Geburtstag bedeutender deutscher Politiker

Themenschwerpunkte:- Der Politiker Karl Arnold - Ministerpräsident und Sozialreformer- Walter Hallstein - Begründer der Hallstein-Doktrin und wegweisender Europapolitiker- Alfred Müller-Armack - Geistiger Vater der Sozialen Marktwirtschaft

Buchpräsentation

Michael Kumpfmüller liest aus seinem Roman "Hampels Fluchten"

.

Buchpräsentation

Michael Kumpfmüller liest aus seinem Roman "Hampels Fluchten"

.

Buchpräsentation

Michael Kumpfmüller liest aus seinem Roman "Hampels Fluchten"

Der Autor, geb. 1961 in München, lebt in Berlin, wo er 1994 nach einem Studium der Geschichte und Germanistik an der TU promovierte. Bisherige Veröffentlichungen: "Der wunderbare Hund" und "Die Schlacht von Stalingrad"

Vortrag

Familienpolitik in der Individualgesellschaft

Die Familie ist das wichtigste Element unserer Gesellschaft. Ihre Stärkung muss uns ein besonderes Anliegen sein. Benachteiligungen sollten gezielt abgebaut werden.

Seminar

Renten- und Gesundheitsreform -

Aufkündigung der sozialen Gerechtigkeit?

Themen des Seminars:- Chaos im Umverteilungsstaat? - Das deutsche System des Sozialtransfers- Die Rentenreform - eine kritische Analyse- Gesundheitsreform - eine endlose Geschichte!

Seminar

Im Auftrag des Bürgers - zum Wohl der Gemeinde!

- Kommunalpolitik für die Praxis -

Dieses Seminar ist anerkannt nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz.

kas.de

Welche Bedeutung hat die deutsch-französische Zusammenarbeit in Europa im 21. Jahrhundert?

Eine Bilanz des 21. #HessenKAS Facebook-Live vom 16. Juni 2021

Die deutsch-französischen Beziehungen galten nach der Aussöhnung stets als „Motor der europäischen Integration“. Wie steht es heute um diese Freundschaft – bilateral und in der Europa-Politik? Gibt es noch gemeinsame Initiativen? Was ist politisch und zivilgesellschaftlich zu tun im gefühlten Dauerkrisenmodus? Darüber sprachen wir mit Dr. habil. Landry Charrier.

Thomas Ehlen / kas.de

Wie können wir Qualitätsmedien erhalten? Ein Umweg über China

Eine Bilanz des 20. #HessenKAS Facebook Live-Interviews vom 18. Mai 2021

„Die Glaubwürdigkeit der Qualitätsmedien hat durch Corona zugenommen. Die Menschen schätzen qualifizierte Information.“ Professor Sebastian Turner erläuterte im Gespräch mit Marion Sendker, warum Zeitungsverlage dennoch derzeit gezwungen sind, ihre Kosten für Druck und Vertrieb drastisch zu senken, um in digitalen Medien ihrer Leserschaft hochwertige und nützliche Informationen anbieten zu können.

Thomas Ehlen / kas.de

Europa stark machen

Eine Bilanz des Facebook Live-Dialogs 3. Mai 2021

Dr. Detlef Wächter, Leiter der Abteilung Politik im Bundesministerium der Verteidigung, erläuterte im Gespräch mit Marion Sendker seine These, die Staaten der Europäischen Union zeigten angesichts beispielloser Herausforderungen erkennbar Bereitschaft, Verantwortung für ihre Sicherheit nicht allein den Amerikanern zu überlassen.

Thomas Ehlen / kas.de

Wer kämpft hier gegen wen? Der Westen und das Problem des Kulturkampfs

Eine Bilanz des Facebook Live-Interviews 22. April 2021

Im Gespräch mit Dr. Manuel Feldmann erläuterte Privatdozent Dr. Matthias Oppermann seine These, Kulturkämpfer von links wie rechts strebten die Kontrolle über Sprache und Denken an: "So wollen sie auf der Grundlage der Identitäten von Gruppen und Einzelpersonen die Gesellschaft verändern.“

Thomas Ehlen / kas.de

"Recht und Gesetz sind die Grundlagen unseres Handelns" – Warum die Polizei Vertrauen verdient

Eine Bilanz des 17. #HessenKAS Facebook Live-Interviews am 8. April 2021 mit Prof. Dr. Thorsten Müller

"Tiefes Misstrauen gegenüber der Polizei wäre ein großer Schaden für die Demokratie. Seit Jahren genießt die Polizei aber hohes Vertrauen. Seit Jahrzehnten liegen die Werte um 80 Prozent." Im Gespräch mit Marion Sendker betonte Professor Dr. Thorsten Müller: "Die Polizei muss dieses Vertrauen immer wieder neu verdienen und erarbeiten. Sie sollte sich deshalb nicht scheuen, neue Untersuchungen über Extremismus und Rassismus vorzunehmen. So können Probleme erkannt und benannt werden."

kas-hessen.de

Bilanz des 16. #HessenKAS Facebook Live-Gesprächs am 17.3.21 mit dem Journalisten Volker Siefert

„Quer“ gedacht? – Corona als Nährboden eines neuen politischen Phänomens: Wie umgehen mit dieser besonderen Mischszene?

Unter der Moderation von Steffen Hetzschold wurde die Frage erörtert, wie mit dem neuartigen politischen Phänomen in der Gesellschaft, aber auch in Familie, unter Freunden oder Kollegen umzugehen sei.

kas-hessen.de

Welche Auswirkungen hat Corona auf Cybersicherheit sowie auf staatliche Cyberaktivitäten?

Bericht vom 15. #HessenKAS Facebook Live-Gespräch am 03. März 2021

Johannes Wiggen, Referent für Cybersicherheit in der Abteilung Internationale Politik und Sicherheit der Hauptabteilung Analyse und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V., informierte im Gespräch mit Marion Sendker über die Relevanz für jeden Einzelnen von uns.

Thomas Ehlen / kas.de

Algorithmen entscheiden nicht - Unsere Zukunft mit Künstlicher Intelligenz

Eine Bilanz des 14. #HessenKAS Facebook Live-Interviews 18. Februar 2021

"Die Verantwortung für algorithmische Entscheidungen muss beim Menschen liegen." Professor Dr. Joachim Fetzer riet im Gespräch mit Steffen Hetzschold zu Gelassenheit: "Wir sollten uns mögliche Anwendungsfelder Stück für Stück anschauen. Auch Menschen können Fehler begehen." Zudem sei die Frage zu beantworten, was wir für eine angemessene Sorgfalt hielten: "Bei einer Recherche im Internet gelten andere Kriterien als bei einer Herzoperation."

Thomas Ehlen / kas.de

Zehn Jahre Arabischer Frühling - Rückblick und Ausblick auf den Nahen Osten und Nordafrika

Eine Bilanz des Facebook Live-Interviews 8. Februar 2021

„Den Arabischen Frühling erlebte ich als Ausbruch von Kreativität und Freiheit. Kulturell Neues brach sich Bahn. Junge und Alte, Muslime und Christen demonstrierten und feierten zusammen. Ganz Ägypten war auf der Straße. Als Kölner fühlte ich mich an den Karneval erinnert. Es fühlte sich an, als hätte Ägypten die Fußball-WM gewonnen.“ Seit 2007 Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kairo, war Dr. Andreas Jacobs Augenzeuge der Ereignisse im Frühjahr 2011: „Ich bin noch heute froh und dankbar, dass ich als Gast und Beobachter dabei war.“

kas.de

Jüdisches Leben in Deutschland - Zwischen Akzeptanz und Antisemitismus

Bilanz des 12. #HessenKAS Facebook Live-Gesprächs mit Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland, vom 27. Januar 2021

Im 12. #HessenKAS Facebook Live-Gespräch sprachen wir im Rahmen des KAS-weiten „Denkt@gs“ gegen Antisemitismus mit Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland, dem jüdischen Turn- und Sportverband in Deutschland, über seine tägliche Arbeit, über jüdisches Leben in Deutschland und über Formen und Ausmaß sowie Umgang mit und Maßnahmen gegen Antisemitismus.