Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Seminar

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen.

Gespräch

Olympia

Was die Pariser Sommerspiele für Spitzen- wie Breitensport und die Politik bedeuten

Wenige Wochen vor dem Beginn der Olympischen Sommerspiele in Paris steigt die Spannung vieler Sportbegeisterter in aller Welt. Bereits zum dritten Mal in der Olympia-Geschichte ist Paris der Gastgeber für Sommerspiele. Nur London hat bisher die Olympia-Wettkämpfe ebenfalls drei Mal veranstaltet. Es wird in insgesamt 32 Sportarten und 48 Disziplinen um Medaillen gekämpft.

Seminar

Die christlich-demokratische Idee

Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

Dieses Seminar erläutert Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik.

Studien- und Informationsprogramm

Perspektiven für die Europäische Union

Ein Blick hinter die Kulissen der politischen und kulturellen Metropole Brüssel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden während ihres mehrtägigen Aufenthalts in der Metropole Brüssel ihre europapolitischen Kenntnisse vertiefen. Dieses Seminar bietet das Politische Bildungsforum Hessen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Fachstelle Bildung und Erwachsenenarbeit im Evangelischen Dekanat Wiesbaden an.

Seminar

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Seminar

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 21 - 26 von 26 Ergebnissen.

Asset-Herausgeber

Diskussion

Was wir in Europa schaffen können

Bedrohten Demokratien beistehen und unsere Freiheit verteidigen

26 Monate nach dem Beginn des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine steht die Europäische Union vor der Herausforderung, ihre sicherheitspolitische Handlungsfähigkeit als globaler Akteur, Friedensmacht und Verteidigungsgemeinschaft unter Beweis zu stellen. Wie können ihre institutionellen Verfahren reformiert werden - etwa durch die Einführung qualifizierter Mehrheitsentscheide in der Außen- und Sicherheitspolitik? Welche Maßnahmen können 75 Jahre nach Gründung der NATO die transatlantische Zusammenarbeit verstärken?

Live-Stream

75 Jahre NATO: Zerreißprobe für das Atlantische Bündnis am Beginn einer neuen Weltordnung?

45. #HessenKAS Facebook-Live in Kooperation mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft

75 Jahre nach ihrer Gründung sieht sich die NATO großen Herausforderungen gegenüber. Im Mittelpunkt stehen längst wieder ihre Kernaufgaben: Abschreckung und Verteidigung des Bündnisgebietes. Russlands Angriff auf die Ukraine, die eigene Erweiterung um Finnland und Schweden, aber auch die kommenden US-Wahlen zeichnen den Beginn einer neuen Ordnung. Was bedeutet dies für die deutsche und europäische Sicherheitspolitik? Marion Sendker spricht in einer gemeinsamen Veranstaltung der KAS mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft mit General a.D. Dr. h.c. Klaus Naumann, ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr und zuletzt Vorsitzender des Militärausschusses der NATO.

Workshop

ausgebucht

„Global Fashion“

Ein Planspiel zu der Modepolitik und den Institutionen der Europäischen Union

Die Textilstrategie der Europäischen Union, die als Teil eines umfassenderen Pakets zu verstehen ist, enthält neue Gesetzgebungsmaßnahmen, die sich direkt auf die globale textile Wertschöpfungskette auswirken. Anhand dieses Beispiels lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Funktionsweisen der Institutionen der Europäischen Union kennen.

Vortrag

ausgebucht

„Mehr Optimismus wagen!“

Welche Impulse Ludwig Erhards heute aktueller denn je sind

„Nach den dunkelsten Jahren der deutschen Geschichte gab er erstens vielen Westdeutschen den Optimismus zurück, der für die Festigung der jungen Bonner Demokratie unerlässlich war. Zweitens versöhnte er durch die Reformen des 20. Juni 1948 und durch seine Beharrlichkeit im Werben und Erklären der Sozialen Marktwirtschaft seine größtenteils marktkritischen Mitbürger mit diesem Konzept. Drittens bot er der stark polarisierten Gesellschaft mit der Sozialen Marktwirtschaft eine Kompromissformel, mit der die junge Republik fundamentale Gegensätze in Wirtschaft und Gesellschaft erstaunlich schnell hinter sich lassen konnte.“

Seminar

ausgebucht

Gehorsam und Widerstand in der Bundeswehr 80 Jahre nach dem 20. Juli 1944

Ein Seminar für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr.

Gespräch

Zwei Jahre (zehn Jahre?) nach dem Beginn von Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine

„Europa bedeutet, füreinander einzustehen“

Seit Russlands völkerrechtswidrigem Angriffskrieg gegen die Ukraine am 24. Februar 2022 bestehen keine Zweifel mehr über den wahren Charakter Putins und seines Regimes. Die lang diskutierte Frage nach den Absichten Putins ist vor aller Welt beantwortet: Er will die Ukraine mit dem Einsatz brachialer militärischer Gewalt unterwerfen und zu einem vollständig von ihm abhängigen Gebilde machen.

Seminar

ausgebucht

Klicken, Lernen, Wissen?

Herausforderungen an Gesellschaft und Schule in der digitalen Welt

Es werden neue kreative Möglichkeiten digitalen Lehrens und Lernens vorgestellt, ermöglicht etwa durch de Einsatz Künstlicher Intelligenz. Ein weiterer Schwerpunkt sind auch die Aktivitäten von Extremisten. Wir zeigen, mit welchen digitalen Methoden Extremisten junge Menschen beeinflussen und wie Lehrerinnen und Lehrer damit umgehen können.

Workshop

ausgebucht

„Fantastic Plastic“

Ein Planspiel zum Umgang mit (Einweg-)Plastik in der Europäischen Union

Eine Schulveranstaltung.

Seminar

ausgebucht

Jüdisches Leben und Kampf gegen Antisemitismus

Eine Frankfurter Schulveranstaltung im Rahmen des KASweiten "DenkTags" gegen Antisemitismus.

Live-Stream

"Kein anderes Land": Wo sind Juden wirklich sicher?

44. #HessenKAS Facebook-Live am 31. Januar 2024

Die deutsch-israelische Autorin und freie Journalistin Sarah Levy gewährt Einblick in ihr Leben zwischen Israel und Deutschland seit dem 7. Oktober 2023.

Asset-Herausgeber

Thomas Ehlen / kas.de

Was wir in Europa schaffen können

Bedrohten Demokratien beistehen und unsere Freiheit verteidigen / Eine Bilanz des Frankfurter Gesprächs 11. April 2024

Im Frankfurter Gespräch diskutierten mit 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Dr. Elisabeth Hoffberger-Pippan, Vanessa Vohs und Michael Gahler MdEP.

Klicken, Lernen, Wissen?

Herausforderungen an Gesellschaft und Schule in der digitalen Welt / Eindrücke von der Fuladaer Tagung 13. Februar 2024

70 Lehrerinnen und Lehrer entdeckten neue kreative Möglichkeiten digitalen Lehrens und Lernens, ermöglicht etwa durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz. Strategien gegen die Aktivitäten von Extremisten wurden erläutert: Mit welchen digitalen Methoden beeinflussen Extremisten junge Menschen? Wie können Lehrerinnen und Lehrer damit umgehen?

Thomas Ehlen / kas,de

Zwei Jahre (zehn Jahre?) nach dem Beginn von Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine

"Europa bedeutet, füreinander einzustehen“ / Eine Bilanz des Fuldaer Gesprächs 20. Februar 2024

„Wir hoffen, dass die Ukraine siegt und der Staat ein Ort der Demokratie, Freiheit, Würde, Innovation, Kreativität, Menschlichkeit und Zukunft bleibt.“ Im Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung teilten Natalija Bock und Iryna Riabenka mit 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Eindrücke von der aktuellen Situation in ihrer ukrainischen Heimat und deren historischer Hintergründe.

"Kein anderes Land": Wo sind Juden wirklich sicher?

Eine Bilanz des 44. #HessenKAS Facebook-Live vom 31.01.2024

Die deutsch-israelische Autorin und freie Journalistin Sarah Levy gewährte Einblick in ihr Leben zwischen Israel und Deutschland seit dem 7. Oktober 2023.

Thomas Ehlen / kas.de

Krisen, Kriege, Konkurrenz

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs und des Frankfurter Gesprächs am 4. Dezember 2023

"Unsere Glaubenssätze werden einem Test unterzogen: Krieg ist sehr wohl führbar in Europa. Putin hat uns gezeigt, dass wir uns keine zu üppige Friedensdividende leisten können.“ Dr. Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion der Berliner Tageszeitung „Der Tagesspiegel“, erläuterte seine These, die Europäer stünden vor der gewaltigen Herausforderung, sich von den Vereinigten Staaten, die siebzig Prozent der in der NATO anfallenden Kosten trügen, zu „emanzipieren“.

Weniger Beitragszahler, Fachkräfte und junge Menschen –

Der demographische Wandel als Herausforderung für Wirtschaft und gesellschaftlichen Zusammenhalt – Eine Bilanz des 43. #HessenKAS Facebook-Live vom 16.11.2023

Im 43. #HessenKAS Facebook-Live widmeten wir uns dem Standort Deutschland und blickten auf demographische Entwicklungen und mögliche Lösungen für größer werdende Herausforderungen.

Wir wählen die Freiheit

Unterwegs am Internationalen Tag der Demokratie 15. September 2023

Am Internationalen Tag der Demokratie 15. September 2023 führten Mickey Heumüller, Jonatan Kolb (von links) und Thomas Ehlen in Wiesbaden Gespräche über die Zukunft unserer freiheitlichen Ordnung.

kas.de

Südkorea: Konfliktregion, Wertepartner, Innovationsmotor

Eine Bilanz des 42. #HessenKAS Facebook-Live vom 25.07.2023

Im 42. #HessenKAS Facebook-Live sprachen wir mit Thomas Yoshimura nicht nur über historische Entwicklungen, sondern auch über die aktuelle Lage in Südkorea und der Region.

Thomas Ehlen / kas.de

ChancenZeit

Eine Bilanz des Königsteiner World Cafés 21. Juni 2023 in der Bischof-Neumann-Schule

Eine Zeit für die Gesellschaft? Freiwillig oder verpflichtend? Orientierung oder Zeitverschwendung? Chance oder Risiko? Bundeswehr oder Rettungsdienst? In der Politik wird über diese Fragen gerade eifrig diskutiert.

Thomas Ehlen / kas.de

Aufstand für die Freiheit: Was wir aus dem 17. Juni 1953 lernen können

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs und des Fuldaer Gesprächs am 12. Juni 2023

Vor siebzig Jahren erhob sich eine Million Menschen gegen die kommunistische Diktatur. Außerhalb der Hauptstadt Ost- Berlin entmachteten die Aufständischen in vielen Städten das SED-Regime.