Veranstaltungen

Heute

Mai

2022

Kampala
G.R.I.D. - GREEN, ROBOTICS, INDUSTRY, DIGITAL
Konferenz

Expertengespräch

Die Bedeutung Mitteleuropas für die EU

Cross-border cooperation / Values / Rule of Law

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung für Kroatien und Slowenien veranstaltet vom 06. bis 08. Mai 2022 eine regionale Tagung zum Thema "Die Bedeutung Mitteleuropas für die EU".

Fachkonferenz

Strategieentwicklung in öffentlichen Verwaltungen

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Verein der kroatischen Gespanschaften (CCA) vom 21. bis 22. April 2022 in Sveti Martin na Muri eine Veranstaltung zum Thema: "Strategieentwicklung in öffentlichen Verwaltungen".

Live-Stream

Kreislaufwirtschaft – Eine Herausforderung unserer Zeit

Radiosendung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Internetportal "Zgradonačelnik.hr" am 14. April 2022 eine Radiosendung zum Thema: "Kreislaufwirtschaft – Eine Herausforderung unserer Zeit" beim Radiosender PoslovniFM.

Fachkonferenz

"Smart-Solutions" für eine nachhaltige Stadtentwicklung

8. Smart Cities Konferenz

Die Konrad-Adnauer-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 6. April 2022 in Zagreb eine Konferenz zum Thema: "Smart-Solutions für eine nachhaltige Stadtentwicklung".

Online-Seminar

Intelligence and the War in Ukraine

Internationale Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 06. April 2022 eine internationale online Konferenz zum Thema: „Intelligence and the War in Ukraine“.

Workshop

Politische Analyse und Kommunikation der SDS

2. Workshop

Die KAS veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut der SDS: "Dr. Jože Pučnik (IJP)" am 02. April 2022 in Ljubljana, Slowenien, den zweiten gemeinsamen Workshop zum Thema: “Politische Analyse und Kommunikation”.

Live-Stream

Wiederaufbau historischer Gebäude nach dem Erdbeben

Radiosendung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Internetportal "Zgradonačelnik.hr" am 31. März 2022 eine Radiosendung zum Thema: "Wiederaufbau historischer Gebäude nach dem Erdbeben" beim Radiosender PoslovniFM.

Workshop

Politische Analyse und Kommunikation der SDS

1. Workshop

Die KAS veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut der SDS: "Dr. Jože Pučnik (IJP)" am 26. März 2022 in Ljubljana, Slowenien, den ersten gemeinsamen Workshop der Reihe: “Politische Analyse und Kommunikation”.

Workshop

Politische Analyse und Kommunikation der NSi

3. Workshop

Die KAS veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut der NSi: "Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK)" vom 18. bis 19. März 2022 in Rimske Toplice, Slowenien, den dritten gemeinsamen Workshop zum Thema: “Politische Analyse und Kommunikation”.

Seminar

Frauen in der Politik der NSi

Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet gemeinsam mit dem Bildungsinstitut der NSi: "Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK)" vom 11. bis 12. März 2022 in Dolenjske Toplice, Slowenien eine Bildungsveranstaltung für Politikerinnen der NSi.

Studien- und Dialogprogramm für Nachwuchspolitiker aus Kroatien und Slowenien

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche Nachwuchspolitiker aus Kroatien und Slowenien zu Gast in Berlin. Sie werden sich mit deutschen Institutionen der politischen Bildung wie Landeszentralen, (Volkshoch-)Schulen etc. vertraut machen und dabei ihr parteipolitisches Netzwerk erweitern.

„Investitionen und lokale Entwicklung“

Das Wirtschaftsmagazin Lider veranstaltete vom 24. bis 25. März 2017 in Medulin gemeinsam mit der KAS eine Konferenz über das Thema: "Investitionen und lokale Entwicklung". In Anwesenheti des Arbeitsministers, Dr. Tomislav Ćorić und des Ministers für Bau und Raumplanung, Lovro Kuščević debattierten Wirtschaftsexperten und kroatischen Unternehmensvertreter über aktuelle wirtschaftliche Herausforderungen der Kommunen und die Verbesserung der institutionellen Rahmenbedingungen für Investitionen.

"Politische Akademie" der NSi

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete mit dem Bildungsinstitut der NSi(IJEK) vom 17. bis 18. März 2017 in Kranjska Gora die erste Veranstaltung einer neuen Fortbildungsreihe: "Politische Akademie" für Parteivertreter und Nachwuchspolitiker der NSi. Im Rahmen des Workshops debattierten Mitglieder der NSi-Parteiführung mit Historikern und Medien- und Kommunikationsexperten über die politische Lage im Land, eigene Reformanstrengungen sowie geeignete Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit für baldige Wahlkämpfe.

"Demokratieförderung in Slowenien"

Das „Jože Pučnik Institut“ (IJP) der SDS veranstaltete gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) am 17. März 2017 aus Anlass des 30. Jahrestages der Vorstellung des „Slowenischen Nationalprogramms“ in Slovenska Bistrica eine Festveranstaltung, bei der der SDS-Parteivorsitzende Janez Janša mit Abgeordneten und Vertretern der Zivilgesellschaft über Populismus, den Vertrauensverlust der Bürger, die Gefahr des politischen Extremismus sowie über die Weiterentwicklung des demokratischen Systems in Slowenien debattierte.

„Vielfalt und Inklusion im Sicherheitssektor“

Das „Zentrum für Sicherheitskooperation“ (RACVIAC) veranstaltete mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) vom 13. bis 14. März 2017 in Zagreb eine Konferenz zu Fragen der Vielfalt und Inklusion im Sicherheitssektor. Im Beisein des Generalstabschefs der kroatischen Streitkräfte, Dr. Mirko Šundov und der NATO-Sonderbeauftragten für Frauen, Frieden und Sicherheit, Botschafterin Marriët Schuurman diskutierte man über die Herausforderungen durch die wachsende Diversität der Rekrutierungsbasis und der Notwendigkeit zur Inklusion in Sicherheitsorganen.

„Frauen und Unternehmertum in Südosteuropa“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete am 08. März 2017 in Zagreb gemeinsam mit dem von der ehemaligen KAS Stipendiatin, Fr. Sanela Dropulic geleiteten „Zentrum für Unternehmerinnen" ein internationales Seminar zum Thema: „Frauen und Unternehmertum in Südosteuropa“. In Anwesenheit des Zagreber Bürgermeisters, Milan Bandić diskutierten Unternehmerinnen aus zehn Ländern Südosteuropas über die Stärkung des weiblichen Unternehmertums in der Region sowie über deren bessere Vernetzung.

"Frauen in der Politik III"

4. Seminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 10. bis 12. Februar 2017 in Delnice eine weitere Veranstaltung der Reihe "Frauen in der Politik" für Nachwuchspolitikerinnen der HDZ. In Anwesenheit der aktuellen HDZ-Parlamentsabgeordneten, Majda Burić und Željka Josić, diskutierten die ausgewählten Teilnehmerinnen über die Wirtschafts- und Finanzpolitik Kroatiens, die Gefahr von Populismus sowie über den Islam und die politische Lage im Nahen Osten.

ZHDZ/KAS Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung(KAS) veranstaltet vom 27. bis 29. Januar 2017 in Zusammenarbeit mit der ZHDZ im Hotel Tomislav Dom auf Sljeme nahe Zagreb die 2. Veranstaltung der Reihe: "ZHDZ/KAS Begabtenakademie", die erfolgreiche Absolventen aus den letzten fünf Jahrgängen der „Politischen Akademie“ zusammenführt. In Anwesenheit des Stabchefs des kroatischen Ministerpräsidenten, Dr. Davor Božinović, diskutierten die Absolventen u. a. über aktuellen politische Entwicklungen in der internationalen Außen- und Sicherheitspolitik.

Evaluationsseminar des 10. Jahrgangs der Nachwuchsförderung der PA der ZHDZ

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet vom 13. bis 15. Januar 2017 in Zusammenarbeit mit der ZHDZ im Hotel "Tomislav Dom" auf Sljeme nahe Zagreb die übliche „Zwischenevaluation“ des 10. Jahrgangs der politischen Nachwuchsförderung der ZHDZ. Dieses Wochenendseminar stellt den Abschluss des ersten Halbjahres des einjährigen Fortbildungskurses dar und dient der Evaluierung des bisher erreichten Schulungserfolgs sowie der Vorbereitung der zweiten Kurshälfte.

"Bürgerbeteiligung in lokalen Selbstverwaltungen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Informationsbeauftragten der Republik Kroatien am 20. Dezember 2016 in Zagreb eine Konferenz über die Bedeutung der Beteiligung der Öffentlichkeit an Entscheidungsprozessen auf lokaler Ebene. In Rahmen der Konferenz wurde das Handbuch: "Umsetzung der Beratung mit der Öffentlichkeit in lokalen (regionalen) Selbstverwaltungen" vorgestellt, das den Selbstverwaltungen als Unterstützung bei der Umsetzung des Gesetzes über die Informationsfreiheit dienen soll.