Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Kongress

HDZ diskutiert Kroatiens wirtschaftliche Entwicklung 2015-2020

ZHDZ-KAS Wirtschaftskongress

In Zusammenarbeit mit der ZHDZ und der EU-Delegation, organisierte die KAS einen Kongress zu den wirtschaftlichen Herausforderungen Kroatiens

Seminar

Politische Akademie

Evaluation - Wintersemester

Evaluierungsworkshop der ZHDZ politischer Nachwuchskräfte

Diskussion

25 Jahre Fall der Berliner Mauer - Wertewandel in Kroatien und Deutschland

Meinungsaustausch über die Transformationsprozesse in Kroatien und der DDR nach dem Fall der Berliner Mauer.

Diskussion

Economic Policy Debate

O prognozama i očekivanjima za Hrvatsku u 2015. godini govorit će predsjednik HGK, g. Burilović, predsjednik Njemačko-hrvatske industrijske komore, g. Adamovich, te profesori Mladen Vedriš, Tomislav Ćorić i dr. Žarko Primorac. 

Diskussion

ECONOMIC POLICY DEBATE

Risiken und Chancen der Wirtschaft Kroatiens im Jahre 2015

Podiumsdiskussion zu den Risiken und Chancen der Kroatischen Wirtschaft im Jahr 2015

Vortrag

25 godina nakon pada berlinskog zida - suočavanje s prošlošću

Voditelj ureda Zaklade Konrad-Adenauer u BiH, g. Dümmel će 16.12.2014. od 18.00 održati predavanje na Hrvatskom katoličkom sveučilištu na temu: "25 godina nakon pada berlinskog zida - suočavanje s prošlošću"

Vortrag

25 Jahre Fall der Berliner Mauer - Aufarbeitung der Vergangenheit

Vortrag in den der "Zeitzeuge", Dr. Karsten Dümmel, über seine Erfahrungen (Verfolgung) mit der Staatssicherheit in der DDR und die Entwicklungen nach dem Mauerfall berichtete.

Fachkonferenz

Sicherheitspolitik

Neue sicherheitspolitische Herausforderungen Südosteuropa

Regionale Sicherheitskonferenz organisiert von RACVIAC, der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem George C. Marshall Zentrum in Kroatien in Rakitje vom 10. bis 12. Dezember 2014

Seminar

ZHDZ: Frauen in der Politik II

6. Seminar

ZHDZ und KAS veranstalteten im Hotel Savus in Slavonski Brod eine weitere Bildungsveranstaltung für weibliche Nachwuchspolitikerinnen der HDZ

Diskussion

ECONOMIC POLICY DEBATE

Transatlantiche Partnerschaft: USA-EU

Meinungsaustausch über geopolitische und wirtschaftliche Herausforderungen zwischen den USA und der EU

KAS Kroatien und Slowenien

Forschung zur Qualität zwischenmenschlicher und interethnischer Beziehungen

Präsentation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fakultät der Kroatischen Studien der Universität Zagreb, der Kroatischen Katholischen Universität und dem Institut der Franziskaner für Friedenskultur am 12. Mai 2021 eine Liveübertragung der Präsentation der Forschung zur Qualität zwischenmenschlicher und interethnischer Beziehungen, in der besonderer Schwerpunkt auf Versöhnung und Vergebung gelegt wurde.

Neue Normalität im Unternehmertum

B2B-Treffen der Unternehmerinnen Kroatiens

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 11. Mai in Gospić mit dem Zentrum für Unternehmerinnen das erste B2B-Treffen der kroatischen Unternehmerinnen im Jahr 2021 zum Thema: "Neue Normalität im Unternehmertum". In Anwesenheit des Bürgermeister der Stadt Gospić, Karlo Starčević und der Direktorin des Zentrum für Unternehmerinnen, Zrinka Peharec, unterstrich Herr Haibach das man trotz der Corona-Krise weiterhin erfolgreich an diesem Projekt zusammenarbeitet, da ein wichtiges Segment des Unternehmertums der direkte Kontakt ist, der sich in Gesprächen und Treffen manifestiert. Seiner Meinung nach, hat uns diese Situation gelehrt, dass wir unsere Geschäftsgewohnheiten neu gestalten müssen, aber das bedeutet nicht, dass wir sie aufgeben müssen. Die Veranstaltung wurde unter Berücksichtigung aller epidemiologischen Vorschriften durchgeführt.

Investitionsforum: Lider invest

Lider invest: Osten

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranataltete mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 7. Mai 2021 eine Präsenzveranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest". Vertreter von Unternehmern, Institutionen, öffentlichen und lokalen Behörden aus dem Osten Kroatiens diskutierten über die wichtigsten Investitionen für die wirtschaftliche Entwicklung und Erholung des Landes. Ziel der Veranstaltung war die Förderung von produktive Investitionen, die neue Arbeitsplätze schaffen, den Export steigern und einen Mehrwert schaffen.

Investitionsforum: Lider invest

Lider invest: Westen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranataltete mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 30. April 2021 eine online Veranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest". Vertreter von Unternehmern, Institutionen, öffentlichen und lokalen Behörden aus dem Westen Kroatiens diskutierten über die wichtigsten Investitionen für die wirtschaftliche Entwicklung und Erholung des Landes. Ziel der Veranstaltung war die Förderung von produktive Investitionen, die neue Arbeitsplätze schaffen, den Export steigern und einen Mehrwert schaffen.

KAS Kroatien und Slowenien

Investitionsforum: Lider invest

Lider invest - Nord

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 23. April 2021 eine online Veranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest". Vertreter von Unternehmern, Institutionen, öffentlichen und lokalen Behörden aus dem Norden Kroatiens diskutierten über die wichtigsten Investitionen für die wirtschaftliche Entwicklung und Erholung des Landes. Ziel der Veranstaltung war die Förderung von produktiven Investitionen, die neue Arbeitsplätze schaffen, den Export steigern und einen Mehrwert schaffen.

KAS Kroatien und Slowenien

EU und die Westbalkan-Staaten (WB6): Montenegro - Bosnien und Herzegowina

Kommunikation in der Öffentlichkeit und in den Medien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für hybride Kriegsführung am 21. April die erste Online Konferenz der Reihe „EU und die Westbalkan-Staaten (WB6)“ in Jahr 2021. Im Mittelpunkt der Diskussion befanden sich die Länder Montenegro und Bosnien und Herzegowina sowie die Bedeutung der Aussagen in politischen Prozessen von Menschen vor Ort, die die öffentliche Meinung und das Wissen prägen, sowie deren Auswirkungen in der Gesellschaft und dem öffentlichen Medienraum.

KAS Kroatien und Slowenien

Investitionsforum: Lider invest

Lider invest - Süd

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 16. April 2021 eine online Veranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest". Vertreter von Unternehmern, Institutionen, öffentlichen und lokalen Behörden aus dem Süden Kroatiens diskutierten über die wichtigsten Investitionen für die wirtschaftliche Entwicklung und Erholung des Landes. Ziel der Veranstaltung war die Förderung von produktiven Investitionen, die neue Arbeitsplätze schaffen, den Export steigern und einen Mehrwert schaffen.

KAS Kroatien und Slowenien

Jugend und Kommunalpolitik - geht das? Und: wie geht das?

Podiumsdiskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung verantaltete in Zusammenarbeit mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) und der HDZ-Jugendorganisation (MHDZ) am 14. April 2021 in Zagreb aus einem Tv-Studio eine Podiumsdiskussion zum Thema: "Jugend und Kommunalpolitik - geht das? Und: wie geht das?". Politiker und Politikerinnen der HDZ sowie Vertreter Jugendorganisation der Partei diskutierten über die politische Partizipation auf lokaler Ebene und die Vertretung und Beteiligung von Jugendlichen an politischen Prozessen auf lokaler Ebene. Es wurde u. a. auch diskutiert, wie die lokale und regionale Selbstverwaltung direkt auf die Lebensqualität junger Menschen einwirken kann, wie junge Menschen die Kommunalverwaltung im Allgemeinen wahrnehmen und wie sie ermutigt werden können, sich auf dieser Ebene politisch zu beteiligen.

KAS Kroatien und Slowenien

Politische Akademie der NSi

Online-Seminar 1

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem NSi-Institut "Dr. Janez Evangelist Krek" (IJEK) vom 19. bis 20. März 2021 das erste Online-Seminar der "Politischen Akademie" der NSi. Während des 2-tägigen Online-Seminars diskutierten Vertreter der NSi über die Bedeutung der politischen Kommunikation, die negativen Auswirkungen von Fake-News, den Einfluss von Sozialen Medien in Wahlkampagnen sowie über christlich demokratische Werte in der Politik heute.

KAS Kroatien und Slowenien

Kavaleuski zu Besuch in Slowenien

Herr Valery Kavaleuski, Vertreter für auswärtige Angelegenheiten der belarussischen Oppositionsführerin im Exil, Svetlana Tikhanovskaya, besuchte Slowenien zwischen dem 18. und 19. März 2021. In Bled wurde Herr Kavaleuski vom stellv. Ministerpräsidenten und Verteidigungsminister, Matej Tonin, empfangen. Minister Tonin betonte die Unterstützung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Belarus. Während seines Aufenthalts in Ljubljana traf er mit dem slowenischen Außenminister, Dr. Anže Logar, zusammen, der die starke slowenische und europäische Unterstützung für die Stärkung der demokratischen Grundlagen in Belarus bekräftigte. MdEP Dr. Milan Zver und die Präsidentin des Institutes "Dr. Jože Pučnik", Dr. Andreja Valič Zver, betonte die notwendige Verpflichtung zur Achtung der Menschenrechte und zur Stärkung der Zivilgesellschaft. Darüber hinaus sprach Kavaleuski mit mehreren slowenischen Medienvertretern über die aktuelle politische und soziale Situation in Belarus.