Veranstaltungen

Vortrag

Die kroatische Geldpolitik und ihre Implikationen für den EU-Beitrittsprozess

Kroatien befindet sich nach der Euro-Einführung in weiten Teilen der EU in einem wirtschaftlichen Umbruch. Welche Herausforderungen und Aufgaben für Kroatien anstehen, erläutert Dr. Vujcic in seinem Vortrag.

Expertengespräch

Wirtschaftsförderung als kommunale Aufgabe in Ostslawonien

Experteneinsatz in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Ostslawonien

Es wurden Schweinemast und -zuchtbetriebe in der Region Njemci besucht. Nach intensiven Gesprächen mit den Behörden in Vukovar, Vinkovci und Nijemci wurden Lösungen für den Ausbau einer regionalen Fleischveredelung erarbeitet und präsentiert.

Vortrag

Kroatien und Europa nach Unterzeichnung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens

Rundtischgespräche zur Europäischen Integration

Auswirkungen auf die: - kroatische Wirtschaft- Gesetzgebung - Verwaltung

Kongress

Euro und Kuna

Auswirkungen der Wirtschafts- und Währungsunion der EU auf die kroatische Wirtschaft

- Der Euro und Kroatien: Makroökonomische Effekte- Der Euro und Kroatien: Mikroökonomische Effekte- Der Euro und Westeuropa

Kongress

Die Transparenz von Verteidigungsstrategien als Voraussetzung d. Akzeptanz in westliche Bündnisse

Ein Weissbuch zur Verteidigungstransparenz

Das Projekt hat einen rein politischen Ansatz. Es werden Fragen erörtert, die auf dem Weg Kroatiens in das transatlantische Sicherheitsbündnis von enormer Wichtigkeit sind.

Vortrag

Die Rolle politischer Parteien im europäischen Integrationsprozess

Im Rahmen des Besuches hielt der stellv. Generalsekretär der EVP, Herr Christian Kremer, einen Vortrag im Hotel Opera zum Thema „Die Rolle politischer Parteien im europäischen Integrationsprozess“ vor ca. 60 Teilnehmern.

Expertengespräch

Von der pfp zur NATO, von der Assoziierung zur Vollmitgliedschaft: Kroatiens Weg in die westlichen Bündnisse!

Besucherprogramm kroatischer Journalisten bei NATO und EU

- Die aktuelle politische Agenda der NATO- Die Rolle der NATO auf dem Balkan- Die Südosteuropäische Initiative- Die EAPC und das Programm "Partnerschaft für den Frieden"

Seminar

Herausforderung Globalisierung

Erfahrungsaustausch deutscher und kroatischer Jungunternehmer

-Die wirtschaftl. Situation in Kroatien-Strateg. Überlegungen zur Positionierung dt. Firmen in SOE-Die Arbeit der EVP-Mittelstandsvereinigg.

Vortrag

Warum ein Stabilitätspakt für Südosteuropa?

Überlegungen aus christdemokratischer Sicht

Die Eu hat ein Stabilitätspakt für Südosteuropa entwickelt, dessen Hauptziel die Festigung demokratischer Strukturen in dieser Region ist. Wie aber steht die christdemokratische Opposition im deutschen Bundestag dazu?

Kongress

Rechtsquellen und Rechtsmethoden

Ziel der Veranstaltung war die Herstellung einer Verbindung von Rechtspraxis und Rechtstheorie. Angesprochen wurden Praktiker der verschhiedensten Rechtszweige, die sich bemühen, den Bogen zur Theorie, insbesondere zu Fragen der Rechtsquellen und der

KAS Kroatien

ZHDZ: Jugend und Politik

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 24. bis 26. Juni 2022 auf der Insel Čiovo eine Bildungsveranstaltung der Reihe „Jugend und Politik“, an der sowohl Mitglieder des Vorstands der Jugendorganisation der HDZ (MHDZ) als auch ausgewählte Absolventen der Politischen Akademie der ZHDZ (PLUS) teilgenommen haben. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf den Grundlagen einer modernen Politik und vernetzten Gesellschaft, der Medienkompetenz sowie der Bedeutung von Instrumenten einer wirksamen politischen Kommunikation.

Faculty of Croatian Studies

Die Bedeutung der europäischen Erinnerung für die europäische Zukunft: Kommunistische Nachkriegsverbrechen

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Fakultät für Kroatische Studien der Universität Zagreb veranstalteten am 22. Juni 2022 in Zagreb eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema: „Die Bedeutung der europäischen Erinnerung für die europäische Zukunft: Kommunistische Nachkriegsverbrechen“. Im Rahmen der Veranstaltung diskutierten Wissenschaftler aus Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Serbien und Slowenien über die Verbrechen des ehemaligen kommunistischen Regiems in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens. Ziel der Konferenz war es die Massengräber von Kroaten, aber auch von allen anderen Völkern bzw. Opfern des kommunistischen Regimes in Kroatien und anderen Ländern des ehemaligen Jugoslawiens zu identifizieren sowie die Befehlskette, die zu diesen Verbrechen geführt hat, zu rekonstruieren.

KAS Kroatien

"Politische Akademie" der ZHDZ: Abschlussevaluation

Sommerschule

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 13. bis 16. Juni 2022 auf der Insel Vis die Abschlussveranstaltung sog. Sommerschule für den 15. Jahrgang der Teilnehmer des Fortbildungsprogramms der ZHDZ. Diese stellt den Abschluss des zweiten Halbjahres des einjährigen Kurses und der bisher erreichten Programme dar.

KAS Kroatien

Frauen in der Politik V

Seminar, Modul 2, 5. Jahrgang

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 03. bis 06. Juni 2022 auf der Insel Brač eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für weibliche Nachwuchskräfte der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten die Teilnehmerinnen des Wochenendseminars u. a. mit Kommunikationsexperten und Universitätsvertretern über die Bedeutung der Politischen Kommunikation, die Grundlagen des politischen Handels, die Wichtigkeit der Medienkompetenz sowie des öffentlichen Auftretens von Politikern.

KAS Kroatien

Internationale Bedeutung des Krieges in der Ukraine

Diskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit der Kroatischen Paneuropa-Union (HPEU) am 19. Mai 2022 in Zagreb eine Diskussionsrunde zum Thema: „Internationale Bedeutung des Krieges in der Unkraine“. Mit dem politischen Analytiker Branimir Vidmarović von der Philosophischen Fakultät der Universität Pula und dem Vizepräsident der Paneuropäische Union-Jugend Kroatien Bruno Rukavina, diskutierten wir über die Natur des tatsächlichen Krieges in der Ukraine, die Position der Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritanniens und der EU zum Krieg in der Ukraine, die Folgen des Krieges für die Energieversorgung der europäischen Länder, die Getreideversorgung, die Position der derzeitigen ukrainischen Führung und des Präsidenten Selenskyj, die Rolle des Westens bei der Verteidigung der Ukraine, die Konfliktursachen, die Wirkungen von Sanktionen gegen Russland sowie über die Auswirkungen des Kriges auf Kroatien.

KAS Kroatien

Lebensmittelversorgung und IT Resilienz

Diskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit der Kroatischen Paneuropa-Union (HPEU) am 19. Mai 2022 in Zagreb eine Diskussionsrunde zum Thema: „Lebensmittelversorgung und IT Resilienz“. Mit Prof. Dr. Ferdo Bašić von der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb und Prof. Dr. Marko Tadić von der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb, diskutierten wir über die wichtigsten Herausforderungen der aktuellen globalen Ernährungssicherung, Erfahrungen Kroatiens mit dem Heimatskriegs in den 1990er Jahren, zu erwartenden globalen geopolitischen Prozesse, Perspektiven der Ernährungssicherung nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion sowie über die Bedeutung der IT-und Cybersicherheit in der Zukunft.

KAS Kroatien

KARIJEROlink: Berufberatung und Duale Ausbildung

Workshop

Die Konrad Adenauer Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Stiftung Wissen am Werk am 18. Mai 2022 in Zagreb den Auftaktsworshop des Programmes „KARIJEROlink“.

KAS Kroatien und Slowenien

Die Bedeutung Mitteleuropas für die EU

Das KAS Auslandsbüro für Kroatien und Slowenien und das Auslandsbüros Multilateraler Dialog der KAS in Wien veranstalteten vom 06. bis 08. Mai 2022 in Bled, Slowenien, die zweite in der Reihe der Veranstaltungen zum Thema: "Die Bedeutung Mitteleuropas für die EU". Unter Beteiligung des Verteidigungsministers der Republik Slowenien und des Vorsitzenden der Partei „Nova Slovenia“ (NSi), Matej Tonin sowie des Botschafters des Bundesrepublik Deutschalnd in Slowenien, Adrian Pollmann, diskutierten Teilnehmer aus Kroatien, Österreich, Ungarn, Polen und der Tschechischen Republik u.a. über die besten Beispiele und Misserfolge der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, die Grundlagen des Völkerrechts, die Unabhängigkeit der Justiz sowie über die Bedeutung von Werten in Krisensituationen.

KAS Kroatien

Die Arbeit der ausländischen Stiftungen in Kroatien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Universität Zadar am 27. April 2022 eine Veranstaltung zum Thema: „Die Arbeit der ausländischen Stiftungen in Kroatien“. In Anwesenheit des Vizerektors der Universität Zadar, Prof. Dr. Zvjezdan Penezić, des Professors Dr. Jure Zovko und einer großen Anzahl von Studenten, hielt der Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung für Kroatien und Slowenien einen Vortrag über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kroatien.

Hrvatska zajednica županija

Strategieentwicklung in öffentlichen Verwaltungen

Konferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit dem Verein der kroatischen Gespanschaften (CCA) vom 21. bis 22. April 2022 in Sv. Martin na Muri eine Konferenz zum Thema: "Strategieentwicklung in öffentlichen Verwaltungen". Unter Beteiligung zahlreicher Vertreter der Gespanschaften und Ministerien wurde während der zweitägigen Konferenz über die Förderung der Zusammenarbeit und des Dialogs auf mehreren Ebenen zu aktuellen Themen, die für die lokale und regionale Selbstverwaltung wichtig sind, diskutiert.