Veranstaltungen

Diskussion

20/20 Vision: South Africa’s digital future?

Media Monitoring Africa (MMA) and KAS Media Africa invite you to our public event on online regulation.

Expertengespräch

Vorstellung: Handbuch für Medienrecht in Ostafrika

Die neueste Publikation des KAS Medienprogramms Subsahara-Afrika, ein Handbuch für Medienrecht in Ostafrika, wird am 3. Februar auf dem Gelände der Aga Khan University Graduate School of Media and Communication in Nairobi vorgestellt.

Kongress

Radio Week East Africa 2017

Radio Week East Africa ist die wichtigste Konferenz für Radiojournalisten und –produzenten in Ostafrika und Anlaufstelle für alle, die sich beruflich mit dem Thema Radio beschäftigen.

Kongress

The African Investigative Journalism Conference 2016

Die African Investigative Journalism Conference 2016 (bekannt als Power Reporting) ist Afrikas führender Kongress zum Thema investigativer Journalismus.

Workshop

#AfricaBlogging 2016

Zum dritten Mal seit seiner Gründung 2014 in Nairobi treffen sich die Mitglieder des Netzwerks #AfricaBlogging, um untereinander und mit Fachleuten über die Rolle von politischen Blogs auf dem Kontinent zu diskutieren.

Fachkonferenz

Radio Days Africa 2016

Nach wie vor ist Radio das Leitmedium in Afrika. Auf den Radio Days Africa 2016 diskutieren Experten über Chancen und Möglichkeiten des Formats Radio auf dem Kontinent. Dabei liegt der Fokus auf Digitalisierung und Multimedia-Projekten.

Workshop

E-lection Bridge Africa

Die 6. E-lection Bridge Africa bringt erneut führende Strategen und Kampagnenleiter aus Afrika und Deutschland zusammen. Themen des viertägigen Events sind die politische Situation in Subsahara-Afrika und Trends in der politischen Kommunikation.

Studien- und Informationsprogramm

Studien- und Dialogprogramm für Blogger und Journalisten aus Subsahara-Afrika

15 junge Blogger, Journalisten und Netzaktivisten werden im Rahmen des Studien- und Dialogprogramms für eine Woche nach Berlin reisen.

Workshop

How to Teach Economic Journalism

Beim dreitägigen Workshop in Nairobi, Kenia treffen sich Journalismus-Dozenten aus elf afrikanischen Ländern, um gemeinsam Strategien für bessere Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Wirtschaftsjournalismus zu erarbeiten.

Workshop

Workshop zur Netzsicherheit: "Surveillance, Privacy and Net Neutrality"

Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Club Deutschland, beantwortet bei diesem eintägigen Workshop an der Wits University in Johannesburg Fragen zum Thema Datenschutz und Netzsicherheit.

Les propriétaires et les rédacteurs en chef des médias discutent du journalisme d'entreprise

KAS Media Africa a réuni 20 éditeurs, rédacteurs en chef et autres journalistes de haut niveau à Grand-Bassam, en Côte d'Ivoire, fin novembre, pour discuter du journalisme entrepreneurial et des modèles d'entreprise. La plupart des participants venaient de pays francophones : du Burkina Faso au Mali.

KAS Media Africa organised journalists meeting in Malawi

Four days before the elections in Malawi KAS Media Africa brought together well over 30 journalists and lecturers in a Zoom-conference. They discussed journalism ethics as well as their responsibilities to Media consumers.

E-lection Bridge Academy in Addis Ababa, March 2020

KAS gathered 13 young politicians, from three corners of Africa, in the Ethiopian capital for training in political communication.

Bénin accueille l'Election Bridge Academy francophone

KAS Médias Afrique rassemble 10 jeunes politiciens de cinq pays du continent

A la fin janvier, KAS Médias Afrique a réuni à Cotonou, le centre économique bourdonnant du Bénin, 10 jeunes politiciens de cinq pays africains pour un atelier de l'E-lection Bridge Academy francophone.

Buchvorstellung in Addis Abeba

"Wie afrikanische Wirtschaften funktionieren"

In Äthiopiens Hauptstadt hat das Medienprogramm Subsahara Afrika der KAS im November 2019 sein Handbuch über Wirtschaftsjournalismus in Afrika veröffentlicht.

Political bloggers meet in Addis Ababa, Ethiopia

5th annual conference of #AfricaBlogging

#AfricaBlogging members gathered in Addis Ababa in November where they exchanged views and discussed a host of topics – from political developments in Côte d'Ivoire, Kenya and Zimbabwe, to Internet and social media regulations in Africa and abroad.

Die Verantwortung der Medien in der Demokratischen Republik Kongo

Dass Medien eine Wächter- und Kontrollfunktion haben sollen, ist auch manchen Medieneigentümern in der Demokratischen Republik Kongo klar. Insbesondere Radio- und Fernsehstationen erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom, sind sie doch die einzige Informationsquelle für viele in einem Land, in dem es keine nennenswerten Zeitungen gibt und der Internetzugang sehr teuer ist.

Africa’s muckrakers gather for #AIJC19

Investigative journalism conference brings together 400 participants from across Africa and around the world to network, learn new skills and share experiences.

During the last week of October, when Johannesburg’s purple Jacaranda trees bloom and students are writing their final exams, the University of the Witwatersrand opens its campus to the continent’s gutsy muckraking journalists for the African Investigative Journalism Conference. The AIJC is now in its 15th year – with KAS Media Africa as one of its longest serving supporters – and for #AIJC19 brought together about 400 journalists and media experts from across the continent and around the world to network, learn new skills and share their experiences.

KAS Academy hosts media perspectives from Africa

KAS Media Africa convened a panel discussion at the Konrad-Adenauer-Stiftung Headquarters in Berlin in September. The three discussants on the panel hailed from the West, East and Southern Africa. Their perspectives aptly portrayed the diversity across the media landscape in Africa.

KAS Media Africa takes journalists from the continent to Hamburg

The 11th Global Investigative Journalism Conference took place in the German harbour city of Hamburg at the end of September bringing together over 1500 investigative journalists from 131 countries.