Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

World Economic Forum/Flickr

Lady 2.0 – Aung San Suu Kyi und ihre NLD erneut klare Wahlsieger

Wahlkampf und Wahlen unter COVID-19-Bedingungen

Die Wähler Myanmars haben bei den Wahlen am 08. November 2020 ein klares Votum abgegeben. Die National League for Democracy (NLD) unter der Parteivorsitzenden und Staatsrätin Aung San Suu Kyi (ASSK), auch “The Lady“ genannt, hat 82 Prozent aller zu wählenden Parlamentssitze landesweit gewonnen. Damit ist gesichert, dass Anfang 2021 die NLD unter ASSK für weitere fünf Jahre die Regierung Myanmars stellen wird. Der überaus deutliche Ausgang der Wahlen war von vielen politischen Beobachtern so nicht erwartet worden.

KAS

Wahlen 2020 in Myanmar

…und der mögliche Einfluss ethnischer Parteien

Am 8. November 2020 werden in Myanmar trotz der Unwägbarkeiten der COVID-19-Pandemie die dritten allgemeinen Wahlen nach den politischen Reformen von 2010 durchgeführt. 93 politische Parteien mit über 7.000 Kandidatinnen und Kandidaten werden um die 1.171 Sitze in beiden Kammern des Unionsparlaments und in den sieben Staaten- und sieben Regionalparlamenten kandidieren. Bei den diesjährigen Parlamentswahlen sind über 37 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt, von denen 5 Millionen Erstwählerinnen und Erstwähler sind.

Tanz mit dem Drachen

Die wechselhaften Beziehungen zwischen Myanmar und China

Die starke Abhängigkeit Myanmars von China war einer der Hauptgründe für den demokratischen Wandel nach 2008. Dennoch ist China heute wieder größter Handelspartner und Investor in Myanmar. Das Land hat eine herausragende geostrategische Bedeutung für China und ist zentraler Baustein der Belt and Road Initiative (­BRI). Die Beziehungen zu China bleiben auch in Zukunft ein schwieriger Balanceakt zwischen eigenen und fremden Interessen.

Advancement Strategies for Women Leadership in Myanmar Politics (in Burmese)

In this report, Dr. Kerstin Duell addresses means to further mainstream gender issues in Myanmar, notably through Gender-Responsive Budgeting (GRB). She explains case examples of the implementation of GRB in various Asian countries, and how it may be applied to Myanmar.

Fortschrittsstrategien für die Führung von Frauen in der Politik von Myanmar

In diesem Bericht befasst sich Dr. Kerstin Duell mit Mitteln zur weiteren Einbeziehung von Geschlechterfragen in Myanmar, insbesondere durch Gender-Responsive Budgeting (GRB). Sie erklärt Fallbeispiele für die Implementierung von GRB in verschiedenen asiatischen Ländern und wie es auf Myanmar angewendet werden kann.

Myanmars Verfassungsänderungsprozess im Jahr 2020

Am 21. Mai 2020 wurde das nationale Referendum über Myanmars Verfassungsänderungen, die bereits vom Parlament gebilligt worden waren, auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Änderung der Verfassung Myanmars ist seit der Bildung eines Nationalkonvents im Jahre 1993 ein viel diskutiertes Thema, da sie der Schlüssel für tiefgreifende Reformen im Land ist. In diesem Beitrag werden wir die Geschichte hinter dem Änderungsprozess, seine Durchführung, die im Parlament erzielte Schlussfolgerung und die erwarteten Auswirkungen, die er auf die bevorstehenden Wahlen haben könnte, untersuchen.

Decentralization of the MSME Sector

A Study in Kayin and Mon States

This research focuses on decentralization and its impact on the administrative and legislative sectors in regards to the development of Micro, Small and Medium Enterprises in Kayin and Mon states.

Unterrichten von Sprachen ethnischer Minderheiten in staatlichen Schulen und Entwicklung des lokalen Lehrplans

Dieser Bericht konzentriert sich auf das spezifische Thema des Unterrichts von Sprachen und Kulturen ethnischer Minderheiten an staatlichen Schulen und seine Auswirkungen auf die vielfältigen Herausforderungen, denen sich die Union Myanmars heute gegenübersieht.

Rechtsstaatliches Handbuch für Umweltrecht

Diese Publikation ist Teil unserer Reihe der Rule of Law Handbooks und soll ein breites Publikum über die internationalen Normen zum Umweltrecht und deren Anwendung durch Myanmar informieren. Wir hoffen so, eine stärkere Beteiligung der Öffentlichkeit an diesen Fragen zu fördern, um damit die nachhaltige Entwicklung Myanmars zu unterstützen.

Rechtsstaatshandbuch für zivilgesellschaftliche Organisationen

Mit diesem Buch wollen wir den Lesern den aktuellen Stand der Gesetze im Zusammenhang mit zivilgesellschaftlichen Organisationen (CSOs) in Myanmar näher bringen. Die Kapitel sind in einer nicht-technischen Sprache verfasst, um den Wissensaustausch nicht auf Experten zu beschränken, sondern ein breiteres Publikum anzusprechen. Das Ziel dieses Rechtshandbuchs ist letztlich, zur Entwicklung einer informierten Bevölkerung in Myanmar beizutragen, die an den Diskussionen über die Rolle der CSOs in Myanmar teilnehmen kann.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 27 Ergebnissen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 80 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den „Länderberichten“ bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.