Vortrag
Ausgebucht

"Das Pessachfest"

Die jüdische Kultur

Details

Pessachfest
Pessachfest

Das Pessachfest erinnert an den Auszug der Israeliten aus Ägypten und damit an das Ende der Sklaverei und ist somit eines der wichtigsten Feste im Judentum. Wie ein Pessachfest abläuft und welche Bedeutung die Rituale haben, wird in der Veranstaltung erklärt. Die Veranstaltung beendet die Reihe "Jüdische Kultur kennenlernen" und lädt mit dem musikalischen Rahmenprogramm noch einmal zu einer besonderen Auseinandersetzung mit dem Judentum ein.

 

Arie Rosen, in Deutschland geboren und aufgewachsen, wanderte in seinem 15. Lebensjahr nach Israel ein, legte dort sein Abitur ab, absolvierte den Militärdienst und studierte in einer religiösen Hochschule Thora.
Unterstützt wird er von Yedidia Toledano, einem chassidischen Musiker, der die Veranstaltung musikalisch umrahmt.

Die Veranstaltung findet online statt. Wenn Sie sich bei uns anmelden, bekommen Sie am Tag vor der Veranstaltung die Zugangsdaten per E-Mail zugesandt.

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Referenten

  • Arie Rosen
    • Yedidia Toledano
      Kontakt

      Lina Berends

      Linda Berends

      Referentin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

      Lina.Berends@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9
      Kontakt

      Manuela Herbig

      Manuela Herbig bild

      Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

      Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
      Logo