Vortrag

Ein Jahr nach der Wahl in Russland:

Putins Weichenstellungen

Nach vier Jahren ist Putin in den Kreml zurückgekehrt. Wie geht es weiter im Partnerland der diesjährigen Hannover-Messe? Boris Reitschuster, Focus-Redakteur und seit 1999 Leiter des Focus-Büro Moskau berichtet aus erster Hand.

Details

Nach vier Jahren ist Putin unter starken Protesten der Opposition in den Kreml zurückgekehrt. Bereits im Vorfeld der Wahl kündigte er an, das Partnerland der diesjährigen Hannover-Messe politisch neu ordnen zu wollen, eine Ankündigung, die von Putins Anhängern unterstützt und von der Opposition gefürchtet wird: 2012 wurden die politischen Weichen Russlands neu gestellt. Wie zu Sowjetzeiten setzt Wladimir Putin auf die »Vertikale der Macht«. Das heißt: auf einen allmächtigen Staatsapparat, nationalistische Parolen, die Manipulation von Medien und auf den Geheimdienst. Die im Kreml herrschende Denkweise à la KGB, kaum verhüllte Großmachtambitionen und die Abhängigkeit des Westens vom russischen Gas und Öl machen die Atommacht immer mehr zum außen- und energiepolitischen Unsicherheitsfaktor. Boris Reitschuster lüftet den Propaganda-Vorhang des Kreml und beschreibt die Politik der neuen Herrscher, die Lebenswirklichkeit im heutigen Russland und dessen Rolle gegenüber der europäischen Staatengemeinschaft.

Boris Reitschuster zog 1990 nach Russland. Dort arbeitete er als Journalist und übernahm 1999 die Leitung des Moskauer „Focus“-Büros. Zudem ist Reitschuster Autor. Zu seinen Werken zählen u.a. „Putins Demokratur“ (2006) und „Der neue Herr im Kreml“ (2008).

Bitte melden Sie sich bis zum 01.04.2013 (kein Aprilscherz) mit vollständigem Namen und Anschrift sowie Kontaktdaten (Telefon und/oder E-Mail) per E-Mail an kas-hannover@kas.de, Fax: 0511-4008098-9 oder Telefon: 0511-4008098-0 oder per online hier "anklicken".

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Restaurant Leineschloss
Hannah-Arendt-Platz 1,
30159 Hannover
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Boris Reitschuster
    • Berlin und Moskau

      Publikation

      Putins Seilschaften: KAS-Mittagsgespräch im Leineschloss
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Reinhard Wessel

      Reinhard Wessel bild

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Reinhard.Wessel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9
      Boris Reitschuster, Leiter des Moskauer Focus-Büro Copyright: Igor Gavrilov