Forum

Familie - Kindergarten - Grundschule

Frühkindliche Bildung und Erziehung

.

Details

Bildung und Erziehung beginnt nicht erst in der Schule, sondern bereits in der Familie und in der Kindertagesstätte. Wie PISA-Untersuchungen und die Forschungsergebnisse aus Entwicklungspsychologie und Hirnforschung belegen, ist die frühe Kindheit eine besonders lernintensive Phase. Nie mehr sind die Fenster für das Lernen weiter offen, die Resonanzböden für das Lernen größer als in der Zeit vor der Schule und am Schulanfang. Wir brauchen deshalb ein bildungspolitisches Gesamtkonzept, welches nicht nur die Grundschule als Bildungsfundament mit der Vermittlung der elementaren Kulturtechniken des Lesens, Schreibens und Rechnens nachhaltig stärkt, sondern auch vorschulische Bildung und Erziehung einbezieht und fördert. Eine Orientierung an den Bildungsprozessen der Kinder heißt, der Anschlussfähigkeit zwischen den Bildungsorten mehr Aufmerksamkeit zu schenken und die Kooperation von Elternhaus, Kindertagesstätte und Grundschule zu stärken. Kindertagesstätten und Grundschulen kommt auch eine wichtige Bedeutung bei der Integration ausländischer Kinder zu. Über Möglichkeiten und Grenzen der Stärkung des Bildungs- und Erziehungsauftrages von Elternhaus, Kindertagesstätte und Grundschule wollen wir deshalb mit Ihnen diskutieren und laden Sie sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Lüneburg

Referenten

  • u.a.Bernd Althusmann
    • MdL
  • Prof.Dr.Jürgen Lürssen
    • Ilse Wehrmann
      • Bremische Evangelische Kirche
    Kontakt

    Christian Schleicher

    Christian Schleicher bild

    Abteilungsleiter Politische Bildungsforen und Regionalbüros Nord

    Christian.Schleicher@kas.de +49 30 26996-3230 +49 30 26996-53230