Vortrag

Goslarer Rede 2022

Anlässlich des Gründungsparteitages der CDU Deutschlands

In der alten Kaiserstadt Goslar fand vom 20.-22. Oktober 1950 der 1. Bundesparteitag der CDU unter dem Motto: „Einigkeit und Recht und Freiheit” statt. Erst 1950 – fünf Jahre nach Gründung der Partei – konstituierte sich die CDU, die „Sammlung der Landesparteien” auf Bundesebene. Der Gründungsakt war die notwendige Konsequenz des Erfolges bei der Bundestagswahl 1949 und der Regierungsbildung unter Bundeskanzler Adenauer, aber auch Ergebnis eines schwierigen Prozesses des Ausgleichens und Zusammenkommens der selbständigen Landesparteien und Landesvorsitzenden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung erinnert mit der Goslarer Rede zu aktuellen christlich-demokratischen Fragestellungen jährlich an dieses historische Ereignis.

Details

Programm

Programm

ab 18.00 Uhr

Einlass

Akkreditierung gem. Corona-Hygienekonzept

Hotel Der Achtermann

 

18.30 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

Christoph Bors

Landesbeauftragter für Niedersachsen

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

18.35 Uhr

Grußwort

Ralph Bogisch

Ratsherr Stadt Goslar

 

18.40 Uhr

Grußwort

Frank Oesterhelweg MdL

Vizepräsident des niedersächsischen Landtages

 

18.45 Uhr

Goslarer Rede 2022

"Herausforderungen christlich-demokratischer Politik heute –

Strategien für morgen"

 

Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig

Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Passau

 

Nationalhymne

 

ca. 20.00 Uhr

Empfang im Turmsaal

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Der Achtermann
Rosentorstr. 20,
38640 Goslar
Deutschland

Anfahrt

Publikation

"Das Christliche soll erste Leitschnur christlich-demokratischen Handelns sein": Goslarer Rede 2022
Jetzt lesen
Kontakt

Christoph Bors

Christoph Bors bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

christoph.bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
Kontakt

Manuela Herbig

Manuela Herbig bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
Kontakt

Felix Hellmann

Felix Hellmann KAS 2022

Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik

felix.hellmann@kas.de 0511 4008098-14 05114008098-9