Vortrag

Gründung von oben?

Die Gründung des Deutschen Kaiserreichs vor 150 Jahren

Details

Bismarck pixel2013 auf Pixabay
Bismarck

Die Kaiserkrönung Wilhelm des I., die Gründung des deutschen Kaiserreichs und das Aufgehen des Norddeutschen Bundes im Kaiserreich jähren sich am 18. Januar 2021 zum 150. Mal. Mit den heftigen Kriegen gegen Dänemark, dem Bruderkrieg gegen Österreich und dem Krieg gegen das französische Kaiserreich wurden erste Weichen für die Gründung eines deutschen Nationalstaats gestellt.

Das Kaiserreich stand in einem großen Spannungsverhältnis, das sich einerseits durch die militärisch absolutistische Führung und andererseits einem erstarken des bürgerlichen Engagements entfaltete. Die Gesellschaftlichen Tendenzen plus die Parteienvielfalt, im Vergleich zum vorherigen Zustand, zeigte eine basisdemokratische Bewegung auf. Noch weit entfernt von einer Demokratie, wie wir sie heute kennen, galt der Reichstag als Gegengewicht zur "Gründung von oben". Welche Elemente des ersten Nationalstaats aus deutscher Sicht spielen heute noch eine Rolle?

Wir möchten Sie einladen zu dem inhaltlichen Impuls und der anschließenden Diskussionsrunde im Online-Format.

 

 

Die Veranstaltung wird online über Zoom stattfinden.
​​​​​​​
​​​​​​​Nach erfolgreicher Anmeldung senden wir Ihnen am 15.01.2021 die Zugangsdaten zu.

 

Programm

Programm

Democracy KAS

18:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

18:40 Uhr

Vortrag

Die "Reichsgründung von oben" - Der Weg zur Reichsgründung und erste basisdemokratische Strukturen

Dr. Ohnezeit, Bismarck-Stiftung

 

19:15 Uhr

Diskussion

 

19:45 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online-Zoom

Referenten

  • Dr. Maik Ohnezeit
    • Otto-von-Bismarck-Stiftung
Kontakt

Lina Berends

Linda Berends

Referentin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

lina.berends@kas.de +49 (0)-511 4008098-15 +49 (0)-511 4008098-9
Kontakt

Manuela Herbig

Manuela Herbig bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
KAS 4 Democracy