Diskussion

Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Zukunftsperspektive

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

Details

Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Zukunftsperspektive
Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Zukunftsperspektive

Nachhaltigkeit ist das Leitprinzip der Politik der Bundesregierung. Es soll wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, ökologische Verantwortung und soziale Gerechtigkeit so miteinander verschränken, dass die Realisierung des Einen nur unter Berücksichtigung der jeweils beiden anderen erfolgt. Der Wirtschaft kommt bei der Umsetzung dieses Leitprinzips unter anderem aufgrund ihrer Innovationskraft eine besondere Bedeutung zu. Nachhaltiges Wirtschaften der Unternehmen wird durch die Politik unterstützt, indem sie marktorientierte und technologieoffene Rahmenbedingungen schafft und ressourcen- und umweltschonende Produkte und Verfahren fördert. Zudem wurde im Jahr 2015 die Agenda 2030 der Vereinten Nationen verabschiedet. Ihr Leitziel ist es, weltweit menschenwürdiges Leben zu schaffen. Dies umfasst ökonomische, ökologische und soziale Entwicklungsaspekte. Kern der Agenda 2030 sind die 17 Nachhaltigkeitsziele, die Sustainable Development Goals (SDG).

Was sind Chancen und Herausforderungen nachhaltigen wirtschaftlichen Handelns?

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

Sollten Sie in den letzten drei Wochen Kontakt zu Corona-Infizierten gehabt haben oder in einem Risikogebiet unterwegs gewesen sein, möchten wir Sie bitten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Hinweise: www.rki.de

 

Programm

18.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung:

N.N. , Konrad-Adenauer-Stiftung

 

18.40 Uhr Inputvortrag

Meike Panschar,  Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Oldenburg

 

19.00 Uhr Diskussionsrunde mit

Eva und Holger Danneberg, WERKHAUS destinature Dorf

Uwe Dorendorf,

Meike Panschar,  Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Oldenburg

 

20.00 Uhr Veranstaltungsende

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Hafen Hitzacker, Am Weinberg 2, 29456 Hitzacker (Elbe)

Kontakt

Manuel Ley

Manuel Ley

Referent Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.", Politisches Bildungsforum Niedersachsen

manuel.ley@kas.de +49 (0) 160 99137652 +49 511 4008098-9
Kontakt

Isabelle Bünemann-Pawel

Isabelle Bünemann-Pawel

Sekretärin/Sachbearbeiterin Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.", Politisches Bildungsforum Niedersachsen

isabelle.buenemann-pawel@kas.de +49 511-4008098-14 +49 511-4008098-9