Diskussion

Neue Wege der USA? Demokratie rund um die Welt

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen wird diese Veranstaltung nun online durchgeführt. Sie erhalten einen Zugangscode nach Anmeldung einige Tage vor der Veranstaltung.

Details

US-Wahl 2020
US-Wahl 2020

Für die jüngeren Generationen, die nicht die Erfahrung eines Lebens in der ehemaligen DDR durchlebt haben, kennen auf deutschen Boden keine andere Staatsform als die Demokratie. Viele nehmen diese als selbstverständlich hin und sehen nicht das große Privileg in einem solchen Gemeinschaftskonstrukt zu leben. Ziel dieser Reihe soll es sein Bürgerinnen und Bürgern die Vorzüge eines Lebens in einer gefestigten Demokratie aufzuzeigen, indem wir uns pro Veranstaltung eine Nation vornehmen, in der sich andere Strukturen entwickeln oder entwickelt haben, die nicht mit unsere Auffassung von Demokratie ein-hergehen. Gleichzeitig wollen wir auch ein Augenmerk auf positive Entwicklung in Ländern legen, die fernab der öffentlichen deutschen Wahrnehmung sich zu Zentren demokratischen Zusammenlebens entwickelt haben. Hierzu laden wir Sie ein mit uns pro Abend ein Land näher zu betrachten, dazu möchten wir Sie jeweils mit einer kulinarischen Spezialität des Landes vertraut machen. Sodass wir zum einen die politischen Strukturen der Nation verstehen und uns über die nationale Küche gleichzeitig der Kultur des Landes nähern.

Die Bürgerinnen und Bürger haben am 3. November die Wahl. Wollen sie weitere vier Jahre den republikanischen Donald Trump als Präsidenten oder möchten sie einen Wechsel an der Regierung und wählen seinen demokratischen Herausforderer ins Amt. Wie laufen die Wahlen in den USA ab, welche Hürden müssen die Kandidaten nehmen, um ins höchste Amte des Staates gewählt zu werden und welche Rechte und Pflichten erhalten sie damit? Wie steht es um die deutsch-amerikanischen Beziehungen? Und Welche Perspektiven gibt es für die nächsten vier Jahre? Diese und viele anderen Fragen diskutieren wir im Rahmen dieser Veranstaltung.

 

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen wird diese Veranstaltung nun online durchgeführt. Sie erhalten einen Zugangscode nach Anmeldung einige Tage vor der Veranstaltung.

 

Programm

18.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung:

Manuel Ley, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

18.40 Uhr Inputvortrag

Prof. Dr. Tobias Lenz, Leuphana Universität Lüneburg Institut für Politikwissenschaft  

 

19.00 Uhr Diskussionsrunde mit

Prof. Dr. Tobias Lenz, Leuphana Universität Lüneburg Institut für Politikwissenschaft 

 

Linda Engelhardt, Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Celle e.V. 

 

20.00 Uhr Veranstaltungsende

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Kontakt

Manuel Ley

Manuel Ley

Referent Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.", Politisches Bildungsforum Niedersachsen

manuel.ley@kas.de +49 (0) 160 99137652 +49 511 4008098-9
Kontakt

Isabelle Bünemann-Pawel

Isabelle Bünemann-Pawel

Sekretärin/Sachbearbeiterin Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.", Politisches Bildungsforum Niedersachsen

isabelle.buenemann-pawel@kas.de +49 511-4008098-14 +49 511-4008098-9