Lesung

Verbrannte Bücher

Lesung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Die Schauspielerin Martina Struppek und ihr Kollege Ernst-Erich Buder lesen aus von den Nationalsozialisten verbrannten und verbotenen Büchern.

Details

Gelesen wird aus folgenden Werken:

Herbert Georg Wells: Die Geschichte unserer Welt

Lisa Tetzner: Hans Urian

Karl Jakob Hirsch: Kaiserwetter

Klabund: Borgia

Kurt Tucholsky: Gedichte

Gustav Radbruch: Kulturlehre des Sozialismus

Eintritt: 5,- Euro / ermäßigt 3,- Euro

Kartenvorverkauf über das Staatstheater (Tel: 0511/ 9999-1111)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Theatermuseum Hannover, Prinzenstrasse 9, 30159 Hannover

Referenten

  • Martina Struppek (Schauspielerin)
    • Ernst-Erich Buder (Schauspieler)
      Verbrannte Bücher v_3