Lesung

Vielfalt Europas: Drei baltische Wege

Litauen, Lettland, Estland - zerrieben und auferstanden

Lesung und Vortrag

Details

Spätestens wer im August im ZDF die Dokumentationen über „Die Schönen des Ostens“ gesehen hat, wird über die Vielfalt, Lebensfreude und Dynamik osteuropäischer Staaten erstaunt und gar wachgerüttelt sein (s. Link rechts).

Litauen, Lettland und Estland haben sich in den genau zwanzig Jahren seit ihrer Befreiung von sowjetischer Besatzung grundlegend gewandelt zu Staaten und Gesellschaften, die in manchem anderen EU-Ländern Vorbild sein könnten. Estland etwa wurde zum Musterland der Marktwirtschaft und deren Hauptstadt Tallinn (Reval), derzeit Kulturhauptstadt Europas, zum Ort, der mittelalterliche Mauern mit der Entwicklung des Internettelefons Skype verbindet. Von Lucius schildert in seinem Buch "Drei Baltische Wege" den Umbruch und seine Schattenseiten, deutschbaltische Wurzeln, die Rolle von Künstlern im Widerstand. Ihm geht es weniger um Tagespolitik denn um das Selbstverständis der Region, die zu Kerneuropa zählt und doch Brücke ist zum Osten, und um Chancen für die "baltischen Tiger". Robert von Lucius ist jemand, der es wissen muss: Geb. 1949, 1987 bis 2001 war Afrikakorrespondent der F.A.Z. und danach bis 2006 Auslandskorrespondent für Nordeuropa und die baltischen Länder; seitdem ist er Landeskorrespondent der F.A.Z. für Niedersachsen, Bremen und Sach-sen-Anhalt.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung und anschließenden Gesprächen bei einem kleinen Imbiss begrüßen zu können. Bitte melden Sie sich per e-Mail (kas-hannover@kas.de), Fax (+49 511 4008098-9) oder Telefon (+49 511 4008098-0) an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Theologisches Zentrum
Alter Zeughof 2-3Franziskussaal,
38100 Braunschweig
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Lesung und Vortrag mit Robert: Lucius
    • Buchautor
      • Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen ZeitungGrußwort: Pfarrer Dieter Rammler
        Kontakt

        Jörg Jäger

        Robert von Lucius FAZ
        Drei baltische Wege, Robert von Lucius FAZ