Publikationen

Lanzamiento: “Ideas ciudadanas: Bases insumos para una nueva constitución fundada en DDHH, teniendo en cuenta al derecho internacional y la experiencia comparada”

17 de marzo de 2021

17 de marzo de 2021

Coronavirus, Rechtsstaatlichkeit und Wahlprozesse in Lateinamerika

2021

Eine Publikation des Rechtstaatsprogramms Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung und Transparencia Electoral.

Sonderbericht zur Impfung, Rechtsstaatlichkeit und Grund- und Menschenrechte in Lateinamerika

Das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich für einen wirkungsvollen Impfprozess gegen Covid-19 in der Region ein. Wir haben beschlossen, den Verteilungs- und Priorisierungsprozess in Lateinamerika aus einer rechtlichen Perspektive zu verfolgen.

Jahrbuch für lateinamerikanisches Verfassungsrecht 2020

Das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich über die Publikation der 26. Auflage des Jahrbuchs für lateinamerikanisches Verfassungsrecht.

Convocatoria XXVII Anuario de Derecho Constitucional Latinoamericano 2021

Plazo hasta el 30 de abril de 2021

Ejes temáticos: 1) La interacción compleja y ambigua del derecho a la protesta social y el uso de la fuerza en las democracias de la región. 2) El constitucionalismo feminista o un derecho constitucional más inclusivo.

Manual de Pluralismo Jurídico

Segunda edición

Veröffentlichung des Jahrbuchs Menschenrechte, Biennale DIDH 2018

Das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung freut sich gemeinsam mit der juristischen Fakultät der Universität Chile die Sonderauflage das Jahrbuchs Menschenrechte präsentieren zu dürfen. Anlässlich des fünfzehnjährigen Bestehens dieser Publikation werden in dieser Auflage die Vorträge der ersten Menschenrechtsbiennale, die im November 2018 in Santiago de Chile stattfand, zusammengefasst.

Publikation der Studiengruppe „Verfassungsrecht und Menschenrechte“

„Befolgung, Durchsetzung und Vollstreckung von Urteilen der Verfassungsgerichte und obersten nationalen und supranationalen Gerichte in der Region“

Data protection "by design": An interim assessment of the German Corona Warning App

Pavel Usvatov

With the help of the corona app, Covid-19 infection pathways are to be made traceable. Countries around the world have introduced these apps. We look to South-Eastern Europe, Asia, Latin America, the Middle East, North Africa and Sub-Saharan Africa. What is the legal framework on the ground? What about practical implementation? What problems have arisen?

Die Grundrechte und ihre Beschränkungen

Vergleichender Konstitutionalismus und Interamerikanische Rechtsprechung

Die Abgrenzung klarer und transparenter Kriterien im Geltungsbereich der Grundrechte trägt zu ihrer Anerkennung, freien Ausübung und Achtung bei, sowohl in ihrer subjektiven Berechtigung (gegenüber anderen Bürgern) als auch in ihrer objektiven Berechtigung (die sich aus der Verpflichtung des Staates ergibt, die in nationalen und internationalen Abkommen verankerten Rechte zu garantieren). Die deutsche verfassungsrechtliche und verfassungswissenschaftliche Tradition und ihr ständiges Bemühen um eine Schematisierung der Prüfung von Grundrechtsfällen wird in dieser Publikation durch Heranziehen einer vollständigen Analyse der einschlägigen interamerikanischen Rechtsprechung, nicht nur für den effektiven Schutz von Rechten, sondern auch für deren eventuelle Beschränkung, dargestellt und angewandt.