Veranstaltungsberichte

WORKSHOP ZUR REAKTIVIERUNG DES SADC TRIBUNALS IN ZUSAMMENARBEIT MIT NATIONALEN MENSCHENRECHTSKOMMISSIONEN

in Gabarone, Botswana von 24.-25. Februar 2016

Das Rechtsstaatsprogramm Subsahara-Afrika der KAS veranstaltete in Partnerschaft mit der Southern African Development Community Lawyer’s Association (SADC LA) einen zweitägigen Workshop in Gabarone, Botswana. Eine Zusammenfassung des Workshops mitsamt den Ergebnissen aus den Diskussionsrunden und Vorschlägen bezüglich des weiteren Vorgehens zur Wiederherstellung des SADC-Tribunals steht als PDF-Dokument zum Download bereit.

Zusammen mit der SADC-Anwaltsvereinigung führte das Rechtsstaatsprogramm Afrika einen Workshop in Botswana durch. Thema des Workshops war die Suspendierung des SADC Tribunals für Individualkläger und die Haltung der nationalen Menschenrechtskommissionen dazu. Die Veranstaltung war Teil der Strategie von beiden durchführenden Organisationen, sich kontinuierlich für die Reaktivierung des Tribunals einzusetzen und den Dialog zwischen den verschiedenen SADC-Mitgliedsstaaten und der Zivilgesellschaft zu fördern.

Die Veranstaltung richtete sich an Mitarbeiter von regionalen Menschenrechtskommissionen im südlichen Afrika und zielte darauf ab, den Teilnehmern vor Augen zu führen, welch immens großen Beitrag sie als Menschenrechtsbeauftragte dazu leisten können, ein effizientes und unabhängiges SADC-Tribunal zu schaffen.

Einzeltitel
27. Mai 2011
Hintergrundbericht: SADC-Gericht suspendiert (2011)
Veranstaltungsberichte
2. Juni 2015
Bericht über den Workshop (Juni 2015) betreffend Regierungsführung und Demokratie in den Staaten der SADC Region
Einzeltitel
27. Mai 2011
Hintergrundbericht: SADC-Gericht suspendiert (2011)