Seminar

Deutschlandseminar für senegalesischen Medienakteure

Chefredakteure und Mediendirektoren lernen deutsche Medienlandschaft kennen

Das Deutschlandseminar im Rheinland und in Berlin soll senegalesischen Medienakteuren einen Einblick in die deutsche Medienlandschaft geben und sie über Redaktionslinien, Medienpluralismus und Pressefreiheit in Deutschland informieren.

Details

Das Deutschlandseminar soll dazu beitragen, dass Chefredakteure und Mediendirektoren über die Frage nachdenken, wie viel Markt eine seriöse Presse verträgt bzw. wie viel seriöse Presse der Markt aushält. Dabei werden zunächst die großen deutschen Zeitungen mit ihren redaktionellen Linien und Ausrichtungen vorgestellt. Die Dichotomie zwischen unabhängiger Berichterstattung und ab-satzorientierten Entscheidungen wird Thema eines zweiten Themenblocks. Weiterhin wird die Frage der Marktorientierung im Zusammenhang mit Me-dienmanagement und Berufsethik behandelt. Das Seminar soll zu einem Umdenken der senegalesi-schen Medienakteure und somit zu einer Steigerung des Meinungspluralismus in Senegal beitragen wie auch die Editionspolitik der großen Zeitungen und Radiosender verbessern.

Teilnehmer

1.Herr Sidy Dieng, Senator, Chefredakteur der Zeitschrift „Symbiose“, Publikationsdirektor des KAS Comics „Afrique citoyenne“, Leiter der parlament. Arbeitsgruppe Kultur und Kommunikation

2.Herr Mamadou Koumé, Koordinator der Kommunikation des panafrikanischen Festi-vals Fesman und Professor an der Journalistenakademie CESTI

3.Herr Mamadou Kassé, Berater im Kommuni-kationsministerium

4.Frau Aissatou Mbene Kane, Verantwortliche des Wirtschaftsteils von SUD FM (Radio)

5.Herr Carim Camara, Chefredakteur kommu-nales Radio Kedougou

6.Herr Habib Demba Fall, Direktor der Editi-onsabteilung Le Soleil

7.Herr Ibrahima Gaye, Direktor Al Fayda Radio Kaolack

8.Herr Albert Faye, Direktor der Serie Convergences Radio Thies und Kommunikationsbeauftragter im Schulamt der Region Thies

9.Herr Hamidou Sagna, Redakteur der Zeit-schrift La Gazette

10.Herr Issa Touré, Direktor des öffentlichen Fernsehsenders RTS

11.Herr Antoine Diouf, Chefredakteur des Ra-diosenders RFM

12.Herr Jean Meissa Diop, Publikationsdirektor der Zeitung Walf Grand Place

13.Frau Hawa Bousso, stv. Redaktionsdirektorin der Zeitung l’AS

14.Herr Cheikh Tidiane Ndiaye, Redaktionsdi-rektor der senegalesischen Presseagentur APS

15.Frau Gadiaga Diop, stv. Redaktionsleiterin der Zeitschrift Nouvel Horizon

KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG e. V.

Internationale Zusammenarbeit

Tiergartenstraße 35; 10785 Berlin

Tel.: 030 / 26996 0; Fax.: 030 / 26996 3558

P R O G R A M M

Sonntag, 19. September 2010

05.20 hAnkunft Brüssel International

09.15 hAnkunft in Köln mit ICE 11

Transfer zum

Seminaris Hotel Bad Honnef

13.00 hMittagessen

15.00 hOrtserkundung Bad Honnef und Kö-nigswinter

19.00 hBegrüßung und Abendessen im Hotelrestaurant

Dr. Josef Thesing

Leiter des INT und Stellvertr. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung a.D.

Medien und Demokratie

Montag, 20. September 2010

08.30 hVorstellungsrunde / Erwartungen

09.00 hEinführung

Politik und politisches System in Deutschland

Prof. Dr. Wolfgang Bergsdorf

Hrsg. Rheinischer Merkur

Medienlandschaft und Pressefreiheit in Deutschland

12.00 hMittagessen im Hotel

14.00 hRedaktionsbesuch Rheinischer Merkur

Dr. Thomas Gutschker

Ressortleiter Außenpolitik

15.00 hAbfahrt nach Köln zur

16.00 hRTL Television GmbH

Gespräch mit

Peter Kloeppel

Chefredakteur RTL

18.00 hRückfahrt zum Hotel

19.00 hAbendessen im Hotel

Dienstag, 21. September 2010

08.15 hAbfahrt nach Bonn

Deutsche Welle Akademie

09.00 hBeginn Tagesseminar

Aufgabe und Arbeit der DW in Afrika, insbesondere Senegal

Entwicklung und Förderung von Medien

Programmgestaltung und Qualitätsmanagement

Berichterstattung zwischen Verantwor-tung und Markt

Zukunft der Medien: Potentiale des

Internets

Barbara Gruber (u.a.)

Deutsche Welle / Akademie

18.00 hRückfahrt zum Hotel

19.00 hAbendessen im Hotel

Mittwoch, 22. September 2010

08.15 hAbfahrt nach Bonn zum

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit – BMZ

09.00 hGespräch mit

Bettina Horstmann

Die BMZ-Strategie im Senegal

Elke Die

Zusammenarbeit mit pol. Stiftungen

Michael Plesch

Grundsatzfragen der wirtsch. Zusam-menarbeit

11.30 hAbfahrt nach Köln

12.30 hWDR Arkaden

Mittagsimbiss in der Kantine des WDR

13.30 hFußweg zum

Westdeutschen Rundfunk - WDR

13.50 h Begrüßung am Empfang des Funkhauses Wallrafplatz

14.00 hGespräch mit

Susanne Heberer

Radio Aktuell

Klaus Bochenek

Nachrichten

16.30 hDomführung

Treffpunkt Foyer Domforum

Hildegard Schmal

Referentin

Anschl.Zeit zur freien Verfügung

Ca. 20.00 hRückfahrt nach Bad Honnef

ab Komödienstr.

Donnerstag, 23. September 2010

07.30 hAbfahrt nach Frankfurt zur

Frankfurter Allgemeine Zeitung – FAZ

10.00 hGespräch mit

Andreas Ross

Politischer Redakteur

Anschl. Fahrt zum Restaurant

Damiro-Westsite

12.00 hMittagsimbiss

13.00 hFahrt nach Mainz zum

14.00 hZweiten Deutschen Fernsehen – ZDF

Gespräch mit den Redakteuren

Heiko von Debschitz

und

Johannes Oehm

16.00 hZur freien Verfügung

Ca. 19.00 hRückfahrt nach Bad Honnef

Freitag, 24. September 2010

08.00 hFahrt nach Sankt Augustin zur

Konrad-Adenauer-Stiftung

09.00 hGespräch mit

Dr. Marcus Nicolini

JONA – Journalistsiche Nachwuchs-förderung der KAS

10.30 hAbfahrt nach Bonn zum

11.00 hBonner Generalanzeiger

Herr Lutz Warkalla

Redakteur Politik

12.00 hFahrt zum Bonner Marktplatz

12.30 hMittagessen

13:45 HTransfer zum

Haus der Geschichte

14.00 hFührung im Museum

Anschl. Zeit zur freien Verfügung

Ca. 19.00 hRückfahrt nach Bad Honnef

Samstag, 25. September 2010

Vormittag:Zur freien Verfügung

12.30 hTransfer zur Schiffsanlegestelle

13.00 hSchifffahrt auf dem Rhein

Anschl. Fahrt zum Konrad-Adenauer-Haus in

Rhöndorf

16.00 hFührung im Konrad-Adenauer-Haus in

Rhöndorf

Anschl.Fahrt zum

18.00 hAbendessen

Ca. 20.00 h Rückfahrt zum Hotel

Sonntag, 26. September 2010

Vormittag: Gelegenheit zum Besuch einer Messe und Zeit zur freien Verfügung

16.00 hVorläufige Auswertung im Hotel

17.00 hVortrag von

Dr. Dieter Golombek

Referent

Der Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in Deutschland - warum Auszeichnungen für Journalisten so wichtig sind

18.30 hFußweg zum

19.00 hAbendessen

Montag, 27. September 2010

09.00 hSeminar im Hotel

Entwicklung des Rundfunks in

Deutschland und Europa

10.30 hGespräch mit

Dr. Burkhard Nowotny

Redakteur

Duales Rundfunk-System/Private Sender

12.00 hMittagessen im Hotel

12.45 hAuschecken vom Hotel

Transfer zum Flughafen Bonn/Köln

15.00 hAbflug von Köln mit LH 277

16.00 hAnkunft Berlin

Transfer zum

Hotel Berlin, Berlin

17.30 hFahrt zum

Deutschen Bundestag

18.00 hGespräch mit

Dr. Christian Ruck, MdB

Stellvertr. Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion

18.30 hFührung im Bundestag

Rundgang durch den Bundestag/Besichtigung Kuppel

19.30 hFahrt zum Hotel

20.00 hAbendessen

Gast:

S.E. Henri Antoine TURPIN,

Botschafter der Republik Senegal (angefragt)

Dienstag, 28. September 2010

08.30 hAbfahrt vom Hotel zum

09.00 hHaus der Bundespressekonferenz

Dr. Alexander Kudascheff

11.30 hKurze Stadtrundfahrt

12.30 hMittagsbuffett in der

Akademie der KAS

14.00 hFahrt zum

Bundeskanzleramt

14.30 hGespräch mit

Helga Margarete Barth, VLR I

Abtl. Beziehungen zu Afrika, Asien,

Lateinamerika

Anschl.Zeit zur freien Verfügung

18.45 hFußweg zum Restaurant

19.00 hAbendessen

Mittwoch, 29. September 2010

06.30 hAbfahrt vom Hotel

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bad Honnef, Berlin

Referenten

  • Dr. Thesing
    • Prof. Bergsdorf
      • Dr. Gutschker
        • Peter Kloeppel
          • Barbara Gruber
            • Susanne Heberer
              • Andreas Ross
                • Johannes Oehm
                  • Heiko v Debschitz
                    • Dr. Nicolini
                      • Lutz Warkalla
                        • Dr. Golombek
                          • Dr. Nowotny
                            • Dr. Ch. Ruck
                              • Dr. Kudascheff
                                • Helga M. Barth

                                  Publikation

                                  Senegalesische Chefredakteure entdecken die deutsche Medienlandschaft: KAS Deutschlandprogramm für Journalisten aus Senegal
                                  Jetzt lesen
                                  Kontakt

                                  Dr. jur. Stefan Gehrold

                                  Dr. jur
                                  stefan.gehrold@kas.de
                                  Kontakt

                                  Dr. Ute Gierczynski-Bocandé

                                  Dr

                                  Programmbeauftragte und wissenschaftliche Mitarbeiterin

                                  ute.bocande@kas.de +221 33 869 77 78/79 +221 33 860 24 30
                                  Medienakteure Senegal 2010 beim WDR meine Kamera