Seminar

„Kommunikationsfertigkeiten“

Kapazitätsaufbau des Parlaments der Republik Serbien

Das Ziel der Veranstaltung „Kommunikationsfertigkeiten“, die das Zentrum für moderene Fertigkeiten (CMV) und die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) am 24. April 2009 für die 6 Angestellten in der Volksversammlung der Republik Serbien organisierten,

Details

war die Förderung der Personalentwicklung, der Verbesserung der Kommunikations-fähigkeiten.

Die Referenten waren Miloš Đajić, Vorsitzender des Vorstandes des Zentrums für moderne Fertigkeiten und Nataša Ristić, PR Abteilung Belgrade Universiade 2009. Das Seminarprogramm bestand aus vier thematischen Einheiten:

•Einführung in die Kommunikation

•Standards der privaten Kommunikation

•Standards der beruflichen Kommunikation und

•Fertigkeiten der Präsentation.

Diese thematischen Einheiten waren aus theoretischen und praktischen Teilen zusammenagesetzt.

In der „Einführung in die Kommunikation“ wurden theoretische Grundlagen zum Kommunikationsmodell, über verbale und nichtverbale Kommunikation, sowie die Perzeption, die die effektive Kommunikation beeinflussen soll, geschaffen.

Durch die Übung „Lokomotive und Waggons“ nahmen die Teilnehmer die

Bedeutung einer nichtverbalen Kommunikation wahr.

Im zweiten Teil des Seminars wurden bedeutende Bestandteile einer guten Kommunikation im Team dargestellt; die Teilnehmer erfuhren selbst die Wichtigkeit der Teamarbeit bei der Übung “Quadratzusammenstellen“. Ihnen war dabei auch bewusst, wie wichtig die Führungsrolle im Team, die Reaktion auf Egoismus einzelner Teammitglieder und die Bedeutung der Teamarbeit in einer Organisation ist. Es war auch interessant zu sehen, dass trotz einer geringen Teilnehmerzahl die Anwesenden einen Wettbewerbsgeist gezeigt haben, welcher für eine Teamarbeit sehr bedeutend ist.

In weiteren Vorträgen wurden die Themen über die Standards der beruflichen Kommunikation bearbeitet, welche für die Erhöhung des Renommees der serbischen Volksversammlung selbst sehr wichtig sind.

Durch einen kleinen Test beurteilten die Teilnehmer ihr eigenes berufliches Verhaltensniveau. Sie konnten außerdem die Wichtigkeit des aufmerksamen, guten und aktiven Zuhörens für eine effektive Kommunikation wahrnehmen.

Abschließend beschäftigten sich die Teilnehmer theoretisch und praktisch mit dem Thema - Fertigkeiten einer guten Präsentation, die allgemein nötig ist und von der vorläufigen Tätigkeit einzelner Angestellten nicht abhängig ist. Wenn die eigene Arbeit nur unzureichend präsentiert oder nicht richtig erklärt werden kann, ist es unmöglich, effizient im Team zu arbeiten, da die Kollegen die Erwartungen an die eigene Zuarbeit nicht genau verstehen können.

Die Motivation und das Engagement der Teilnehmer waren außerordentlich hoch. Von Vorteil war, das diese Gruppe, die am Programm teilnahm, gute Vorkenntnisse mitbrachte, was zu einer produktiven Atmosphäre während des Seminars führte. Die Teilnehmer waren dem Eindruck nach, sehr mit dem Programm und den Referenten zufrieden.

Das Seminar „Kommunikationsfertigkeiten“ hat durch die Arbeit mit hochmotivierten Angestellten in der Volksversammlung der Republik Serbien bemerkenswerte Fort-schritte im Verständigungsvermögen geschaffen, indem durch die Anwendung des Kommunikationsverfahrens und der Aneignung der Grundtechniken nach unserer Überzeugung die Arbeit der Angestellten verbessert werden konnte. Deshalb können wir die Fortsetzung solcher Programme nur weiter empfehlen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Gordana Pilipović

Gordana Pilipović bild

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

gordana.pilipovic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163