Einzeltitel

„Die Fronten sind verhärtet“

Colin Dürkop im rbb-Inforadio-Interview über den Streit zwischen EU und Türkei über den Flüchtlingsdeal

Der Streit um eine Visafreiheit für türkische Bürger gefährdet den Flüchtlingspakt zwischen Türkei und EU. Die gesamte Vereinbarung befinde sich in einem "sehr gefährlichen Moment", sagte der türkische Europaminister Bozkir am Mittwoch nach einem Gespräch mit dem Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz. Zugleich lehnte er die von der EU geforderte Änderung des türkischen Anti-Terror-Gesetzes erneut ab. Erdogans Konfrontationskurs gebe „ein perfektes Szenario für eine Lose-lose-Situation“, sagt Colin Dürkop, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ankara, im rbb-Inforadio-Interview.
Hier können Sie das Interview in der rbb-Mediathek anhören. Bitte beachten Sie, dass Inhalte des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stehen.
Ansprechpartner

Sven-Joachim Irmer