Seminar
storniert

STORNIERT - 75 Jahre Potsdamer Abkommen - 30 Jahre deutsche Einheit

Potsdam - historische und aktuelle Bedeutung der Landeshauptstadt Brandenburgs

Studienfahrt nach Potsdam

Details

Aufgrund des Corona-Virus und den damit verbundenen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Gesundheit ist die Veranstaltung abgesagt.
 

Potsdam ist seit 1945 als historischer Ort im Gedächtnis, an dem die Alliierten mit dem Potsdamer Abkommen für Jahrzehnte die europäische Nachkriegsordnung und das weitere Schicksal Deutschlands beschlossen und besiegelten.

2020 ist die Deutsche Einheit 30 Jahre alt. Das ist der Anlass, uns den Weg vom Potsdamer Abkommen bis zur Wiedervereinigung vor Augen zu führen und aktuelle Entwicklungen in der Landeshauptstadt zu skizzieren.

Orte wie z. B. der Cecilienhof (Potsdamer Abkommen) und die  Glienicker Brücke (Agentenaustausch) … machen Zeitgeschichte vor Ort erlebbar.

Mit einem Besuch im (weißen) Landtag schlagen wir den Bogen zur aktuellen Politik.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Mercure Potsdam | Lange Brücke |14467 Potsdam

Kontakt

Beate Kaiser

Beate Kaiser bild

Referentin Regionalbüro Westfalen und Leiterin Frauenkolleg PB, Politisches Bildungsforum NRW

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7