Seminar

GESCHLECHT UND GESUNDHEIT: GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION IN DER GLEICHSTELLUNG

Fachtagung für kommunale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Ein aktuelles Thema der Gleichstellungsarbeit ist die „Gesundheit von Frauen und Männern“. Gerade in diesem Bereich gibt es geschlechterbezogene Unterschiede.

Details

In wie weit berücksichtigen Politik und Wissenschaft eine geschlechterdifferenzierte Auseinandersetzung mit Krankheitssymptomen und Heilprozessen sowie bei der Gesundheitsförderung?

Und wie können Sie als Frauen- oder Gleichstellungsbeauftragte in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Anforderungen „stark im Job“ bleiben – Resilienz entwickeln?

„Resilienz entsteht dann, wenn Sie schwierige Situationen erfolgreich bewältigen und darüber hinaus an persönlicher und sozialer Kompetenz dazu gewinnen. So können Sie ihr Berufsfeld langfristig selbstbestimmt und gesund gestalten. Dann kann der Arbeitsalltag durch weniger Anstrengung und weniger Kampf gegen Widerstände gelassener sein“ (Referentin: Dr. Beate Frank).

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Flussbett-Hotel
Wiesenstr. 40,
Gütersloh
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Ursula Doppmeier MdL
    • Dr. Beate Frank

      Publikation

      Strategien für schwierige Zeiten: Fachtagung für kommunale Gleichstellungsbeauftragte
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Beate Kaiser

      Beate Kaiser

      Referentin im Regionalbüro Westfalen und Leiterin Frauenkolleg

      beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7