Single title

Ernst nehmen, aber mit Vorsicht genießen!

Interview von Felix Dane, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Ramallah, mit dem Radiosender MotorFM vom 06. Mai 2011 über die Versöhnung zwischen Fatah und Hamas.

Am 06. Mai 2011 gab der Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Ramallah, Felix Dane, MotorFM ein Interview zur Versöhnung zwischen den beiden Palästinenserparteien Fatah und Hamas. Darin erklärte er den Zeitpunkt einer solchen Versöhnung mit den andauernden Umbrüchen in der arabischen Welt. Diese hätten sowohl die im Westjordanland regierende Fatah als auch die im Gazastreifen regierende Hamas verunsichert.

Dane bekräftigte zwar die Notwendigkeit den Zusammenschluss ernst zu nehmen, gleichzeitig sei er aber besonders bezüglich seiner Stabilität mit Vorsicht zu genießen, da die Motivationen für beide Parteien ein solches Abkommen abzuschließen verschieden seien. Trotzdem sieht er auch eine Chance in der Bildung einer Einheitsregierung, die für Israel ein Verhandlungspartner im Friedensprozess darstellen könne.