Publications

Fortschrittsattest der EU für Rumänien - aber kein Blankotestat für funktionierende Marktwirtschaft

Am 6. Oktober hat die EU-Kommission den ‚Fortschrittsbericht 2004’ für Rumänien vorgelegt, der dem Land beträchtliche Fortschritte bescheinigt im Hinblick auf die Konsolidierung seiner Institutionen, von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, der Achtung von Menschenrechten und des Minderheitenschutzes. In Würdigung der Ergebnisse der letzten 12 Monate kommt die Kommission zu dem Schluss, dass Rumänien das Kriterium erfüllt, eine funktionierende Marktwirtschaft zu sein. Nachdrückliche Implementierung des Programms struktureller Reformen sollte Rumänien in die Lage versetzen, dem Wettbewerbsdruck und den Marktkräften der Union standhalten zu können’. Der mit Spannung erwartete Kommissions -Bericht ist in der rumänischen Öffentlichkeit auf ein unterschiedliches Echo gestoßen.

Maulkorb für regierungskritischen Journalismus?

"Zensur", " S.O.S. – Massenmedien in Gefahr", "Angriff auf die Pressefreiheit" – dies waren noch die harmlosesten Schlagzeilen, die prägnant das kommentierten, was sich inden letzten Tagen in Rumäniens Medienöffentlichkeit zugetragen hat.

Im Zeichen positiv sich entwickelnder deutsch-rumänischer Wirtschaftsbeziehungen

Bundeskanzler Schröder auf Kurzbesuch in Bukarest

Bundeskanzler Schröder besucht am 12. und 13. August Rumänien und Bulgarien. In seiner Begleitung reist eine hochkarätige Wirtschaftsdelegation mit Dr. Klaus Mangold an der Spitze, einem der Bundesbeauftragten für Auslandsinvestitionen in Deutschland. Die gastgebende rumänische Regierung sieht diesem Besuch mit großen Erwartungen entgegen, insbesondere im Hinblick auf den für 2007 erwarteten EU-Beitritt. Auch im längst angelaufenen Wahlkampf für die für Ende November anberaumten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen käme Rückendeckung vom sozialdemokratischen deutschen Regierungschef sehr gelegen.

STUDIA POLITICA

Romanian Political Science Review

Annual Survey 2003

The political, economic and social situation

Positive report on foreign policy: Continuation of the Euro – Atlantic integration process and efforts to establish good relations with the neighboring countries; The results of the domestic policy should be viewed in a critical light: corruption, deficits of the party system, authoritarianism on the one hand, and a continued slow upward trend of the economy, as the social situation still continues to be critical for at least part of the population

Jahresrückblick 2003

Politische, wirtschaftliche gesellschaftliche und soziale Situation

Positive außenpolitische Bilanz: Fortsetzung des euro – atlantischen Integrationsprozesses und Bemühen um gut nachbarschaftliche Beziehungen; Innenpolitische Bilanz weiterhin kritisch zu betrachten: Korruption, Defizite des Parteiensystems, Autoritarismus einerseits und Fortsetzung des leichten Wirtschaftsaufschwunges andererseits bei dennoch weiterhin zum Teil kritischer sozialer Lage

Theologie und Politik

Von den Heiligen zum Vereinten Europa

Sammelband mit den Redebeiträgen vom Seminar mit demselben Titel, welches im Oktober letzten Jahres stattfand.

Comunicare politica. O abordare practica / Politische Kommunikation. Ein praktischer Ansatz

Das Buch bringt die aktuellsten Ansätze der politischen Kommunikation und des Wahlkampfsmarketings in Diskussion und schlägt den Parteien geprüfte Wahlkampfsinstrumente für die Verbesserung der aktuellen politischen Kommunikation vor.

Courtois la Sighet

Sammelband mit den Redebeiträgen von Stephane Courtois bei den Sommerschulen in Sighet 1999 - 2003.

Die Schule zur Bewältigung der Vergangenheit 2003

Sammelband mit den Beiträgen der Referenten und Teilnehmern der 6. Sommerschule zur Bewältigung der Vergangenheit von Sighet (7. - 15. Juli, 2003)