Discusión

Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert

Wie lösen wir die Herausforderungen der Zukunft im Sinne der sozialen Marktwirtschaft?

Diskussion in Brandenburg a.d.H.

Detalles

Jana Schimke MdB Britta Konrad
Jana Schimke MdB

Die deutsche Wirtschaft steht unter starkem Druck. Die Covid-Pandemie und die Probleme der Lieferketten haben die Verwundbarkeit des deutschen Außenhandels gezeigt. Seit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine ist Europa mit erheblichen Preissteigerungen, insbesondere im Energiesektor, konfrontiert. Hinzu kommen zukünftige Herausforderungen, wie die Senkung der CO2-Emmissionen und die Digitalisierung, sowie zunehmende Bürokratie in beinahe allen Bereichen des täglichen Lebens.

Wir wollen dies zum Anlass nehmen, um einmal genauer über die Wirtschaftspolitik in Deutschland zu sprechen, deren Erfolgsmodell die soziale Marktwirtschaft ist. Im Mittelpunkt stehen dabei die Fragen:  

 

Was macht eine Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert aus?

Wie haben wir in Deutschland die bisherigen Krisen wirtschaftspolitisch gemeistert?

Wie sollten wir mit künftigen Herausforderungen im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft umgehen?

 

Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit Jana Schimke MdB besprechen. Sie ist nicht nur Mitglied im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales, sondern gleichzeitig stv. Vorsitzende im Parlamentskreis Mittelstand und stv. Bundesvorsitzende der  Mittelstands- und Wirtschaftsunion.  

Sie sind herzlich eingeladen!

Compartir

registro añadir al calendario

Lugar

SORAT-Hotel; Altstädtischer Markt 1; 14770 Brandenburg an der Havel

Altavoces

  • Jana Schimke MdB
    • Mitglied im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales
    • stv. Vorsitzende im Parlamentskreis Mittelstand und stv. Bundesvorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion
Contacto

Moritz Uhlig

Referent Politisches Bildungsforum Brandenburg

moritz.uhlig@kas.de +49 331 748876-15