Publicador de contenidos

Notas de acontecimientos

Eine kritische Bilanz

Stand und Perspektiven 21 Jahre nach der Wiedervereinigung

Bericht über das Brandenburger Forum der KAS mit Arnold Vaatz MdB in Potsdam am 18. Oktober 2011

Publicador de contenidos

Eine durchaus kritische Bilanz zog der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz, der als stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion auch für den Aufbau Ost zuständig ist, über die Anstrengungen in diesem Bereich in den letzten 21 Jahren. Als Ursache für die noch weiter bestehenden teils erheblichen Diskrepanzen zwischen Ost und West in Deutschland ging er auf die schwierige Transformation der Wirtschaft, der Wissenschaft und des öffentlichen Dienstes ein und die damit zusammenhängenden Verwerfungen, benannte aber auch fundamentale Fehlentwicklung in der Bundesrepublik insgesamt wie die hohe Zahl der Sozialhilfeempfänge und den Mangel an Kindernachwuchs. Diesen noch andauernden Verwerfungen und Fehlentwicklungen wolle die CDU mit ihrer Poltitik entgegentreten. In der Perspektive würden die Unterschiede zwischen West und Ost zusehens eingeebnet und es werde immer mehr zu einer Angleichung der Lebensverhältnisse kommen, meinte Vaatz.

Compartir

Publicador de contenidos

Arnold Vaatz MdB KAS, BWK Potsdam
Stephan Raabe (Leiter BWK Potsdam) und Arnold Vaatz MdB KAS BWK Potsdam

comment-portlet

Publicador de contenidos