Publicador de contenidos

Coloquio

Europäischer Donnerstag

Im Gespräch mit dem Ungarischen Generalkonsul Dr. András Izsák

Was bewegt Europa im Jahr der Wahl?

Publicador de contenidos

Detalles

Im Jahr der Europawahlen ist die Frage „Quo vadis Europa?“ wohl eine, die wir wieder vermehrt hören und lesen werden. Auch wir fragen uns in einer von erstarkenden Extremen weltweit geprägten Zeit, von Israel über die Ukraine hin zu den herausfordernden Konsequenzen des Klimawandels, welche Rolle Europa einnehmen soll und kann. Darüber hinaus beschäftigen uns aber auch die Fragen: Was bewegt Europa, was treibt die einzelnen Mitgliedsstaaten und deren Bevölkerungen um? Welche Sorgen und Ängste sehen unsere Nachbarn weit oben auf der Agenda und wo wird der größte Handlungsbedarf gesehen?

Das Politische Bildungsforum Baden-Württemberg lädt Sie herzlich zum Mittagsgespräch mit dem ungarischen Generalkonsul in Stuttgart am 22. Februar 2024 von 12.30 bis 14 Uhr in der Alten Kanzlei ein.

 

Die Generalkonsuln werden in unserer Themenreihe „Europäischer Donnerstag“ mit uns über die Lage in ihrem Heimatland sprechen und schildern, was die Menschen vor Ort bewegt. Dabei wollen wir gezielt Nachbarn aus allen Himmelsrichtungen einladen, um die Lage in der Union zu sondieren. Außerdem wollen wir diskutieren, wie das Verhältnis der jeweiligen Länder zu Deutschland gesehen wird und wie die EU sich in Zukunft positionieren soll und kann.

 

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 15€ und beeinhaltet eine Hauptspeise und Wasser. 

Compartir

Publicador de contenidos

añadir al calendario

Lugar

Alte Kanzlei Stuttgart
Schillerplatz 5A,
70173 Stuttgart
Zur Webseite

Altavoces

  • Dr. András Izsák
    • Generalkonsul Ungarn
Contacto

Katharina Kommer

Interamt-Bewerbung_2806168_Referent(m_w_d)alsElternzeitvertretung_Kommer,Katharina

Referentin Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

katharina.kommer@kas.de +49 711 870309-58
Contacto

Antonia Braun

Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

antonia.braun@kas.de +49 711 87 03 09-50 +49 711 87 03 09-55