Présentations & compte-rendus

Diskussionsrunde mit kamerunischen Parlamentariern und Senatoren

de Marie Stella Tchuente
Diskussionsrunde mit kamerunischen Parlamentariern und Senatoren im KAS-Büro in Jaunde über das Pariser übereinkommen, die klimapolitische Relevanz und die Herausforderrungen und Chancen für Kamerun in dieser Hinsicht.

Am 15 Februar 2017 nahmen Parlamentarier und Senatoren aus Kamerun an einer Diskussionsrunde im KAS-Büro in Jaunde teil. Das Treffen wurde vom KAS Regionalprogramm Klimapolitik und Energiesicherheit für Subsahara Afrika in Zusammenarbeit mit PAPNCC (Netzwerk Parlamentarier für Klimawandel), REPAIR (Netzwerk Parlamentarier für die nachhaltige Bewirtschaftung von Ökosystemen) und Globe (Organization globaler Gesetzgeber) organisiert.

Themen der Diskussion waren u.a. das Pariser Abkommen/COP21 , die klimapolitische Relevanz und die Herausforderungen und Chancen für Kamerun in dieser Hinsicht.

Die Teilnehmer zeitgten Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit KAS für die Bereitstellung einer Diskussionsplattform um neue Entwicklungen klimafreundlicher Energieprojekte zu fördern. Weiterhin entwickelten Sie die Idee, einen Tag der Klimaaktion zu widmen und Möglichkeiten zu schaffen, um institutionnelle Kapazitäten zu stärken. ONACC (Kamerun Observatorium für Klimawandel) könnte ein Vorbild in der Klimapolitik südlich der Sahara werden.

Die Diskussionen wurden von Dr. Jean Martial Bell, Direktor des REPAR und Honorable Awudu Mbaya Cyprien angeleitet.

partager

Forum de discussion avec sénateurs et parlementaires camerounais au bureau de KAS à Yaoundé, le 15.02.2017