Présentations & compte-rendus

Bundesminister Dr. Müller trifft sich mit kongolesischen Studenten in Kinshasa

Kinshasa, den 12. März: Im Rahmen eines Besuchsprogramms des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fand am 12. März ein Gespräch des Ministers mit kongolesischen Studenten im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Bei dem einstündigem Gespräch mit dem Bundesminister sprachen die fünf Studenten über Sorgen und Perspektiven für junge Menschen in der DR Kongo. Aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage, gibt es wenige Chancen auf dem Arbeitsmarkt und Mittel sich eine eigene Existenz aufzubauen. Die Studenten, die seit einiger Zeit an Programmen der deutschen politischen Stiftungen teilnehmen, berichteten aber auch von den vielen Initiativen junger Menschen, um die Lage zu verbessern.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung und der deutschen Botschaft durchgeführt. An dem Gespräch nahmen der Bundestagsabgeordnete Andreas Lämmel, der Leiter des BMZ-Referats "Ländliche Entwicklung und Welternährung" und der deutsche Botschafter Dr. Wolfgang Manig teil.

partager