Agrégateur de contenus

Présentations & compte-rendus

Was ist die Zukunft der Alterssicherung?

de Daniel Schranz, Jan Philipp Rau

Michael Bolk sprach in Düsseldorf zur „Zukunft Deutschlands“

Im Rahmen der Aktionswochen „Zukunft Deutschland“ der Konrad-Adenauer-Stiftung sprach Michael Bolk, Dozent am Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg, in Düsseldorf zur Leitfrage „Wohlstand für alle?“. Er skizzierte den vorgenommenen Paradigmenwechsel in der deutschen Alterssicherung und fragte nach ihrer Zukunft.

Agrégateur de contenus

Nach aktuellen Daten der Wirtschaftsforschung können die deutschen Sozialkassen von 2012 bis 2017 mit einem Überschuss von rund 50 Milliarden Euro rechnen. Darauf hatte KAS-Landesbeauftragter Daniel Schranz in seiner Begrüßung hingewiesen. Doch sei die Zukunft der Alterssicherung damit noch lange nicht gesichert; denn gegen Ende dieses Jahrzehnts würden die Folgen des demographischen Wandels beginnen, die öffentlichen Finanzen zu belasten.

Michael Bolk erläuterte den vor dem Hintergrund dieser Entwicklung vorgenommenen Paradigmenwechsel in der deutschen Alterssicherung. Die Tektonik der gesetzlichen Rentenversicherung sei im letzten Jahrzehnt grundlegend verändert worden, was eine deutliche Verschlechterung bedeute für alle, die nach 2030 in Rente gehen. Er wies darauf hin, dass die Absenkung des Rentenniveaus über die Senkung auf 52,5% der Nettobezüge hinaus gehen werde. Das Durchschnittsrentenniveau werde auf ca. 40% des Einkommens fallen.

Bolk monierte, dass die gesetzliche Rentenversicherung damit unverhältnismäßg stark geschwächt worden sei, ohne die private Altersvorsorge wirklich attraktiv auszugestalten. Denn der Renditeertrag der Riester-Produkte liege in sehr vielen Fällen unter dem der gesetzlichen Rentenversicherung. Der hohe Verwaltungsaufwand bei Riester-Produkten übertreffe häufig sogar die Summe der staatlichen Förderung.

Als wichtige Alternative verwies der Gerontologe neben innovativen Instrumenten wie neuen Seniorengenossenschaften auf das betriebliche Rentensystem. Dies sei in Deutschland noch nicht gut genug entwickelt; hier sei noch viel Potential, um die Zukunft der Altersversorgung in Deutschland zu sichern. In der engagierten Diskussion rief Bolk zu einer breiten öffentlichen Debatte über die Alterssicherung auf.

partager

Agrégateur de contenus

Interlocuteur

Daniel Schranz

comment-portlet

Agrégateur de contenus

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.

Informations de commande

erscheinungsort

Düsseldorf Deutschland

Agrégateur de contenus