Agrégateur de contenus

Conférence

"Die deutsch-französischen Beziehungen und die aktuellen Aspekte der Eurokrise"

Vortragsveranstaltung

Agrégateur de contenus

Détails

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Frankreich scheint sich ein grundlegender Politikwechsel anzukündigen. Obwohl die Präsidentschaft seit 1995 fest in den Händen der Konservativen ist, kann eine Wahlniederlage von Nicolas Sarkozy im kommenden Frühjahr nicht ausgeschlossen werden. So sehr er Standfestigkeit in den schweren Krisenzeiten der letzten vier Jahre bewiesen hat, wird seine Bilanz durch den Anstieg der Arbeitslosigkeit auf über 10 Prozent, durch ein hohes Haushaltsdefizit, steigende Staatsverschuldung und vor allem durch eine verheerende Außenhandelsbilanz geprägt. Ausdruck dieser Malaise ist eine schleichende Desindustrialisierung des Landes sowie zu Beginn des Jahres der Verlust der AAA-Notierung.

Für die deutsche Bundeskanzlerin, die Nicolas Sarkozy im Wahlkampf stark unterstützt, könnte ein Sieg von Francois Hollande und der französischen Sozialisten erhebliche Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Entscheidungspolitik auf EU-Ebene bedeuten. Das deutsch-französische Tandem steht somit vor einem Neuanfang, der durch den anschließenden Wahlkampf in Deutschland nicht leicht fallen wird. Auch das europäische Krisenmanagement müsste neu austariert werden, wobei nicht sicher sein wird, ob Berlin und Paris wie bisher am gleichen Strang ziehen werden.

All dies wollen wir erörtern mit unserem Referenten Dr. Hans Stark. Er leitet seit 1991 das deutsch-französische Studienkomitee am Institut francais des relations internationales und unterrichtet seit 2005 Europa-Studien an der Universität Paris 3, Sorbonne Nouvelle. Er ist Experte für die deutsch-französischen Beziehungen sowie die deutsche und französische Außenpolitik.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Vortrag ein.

Das Einladungsprogramm finden Sie nebenstehend als pdf.

ANMELDUNG

Um schriftliche Anmeldung zu dieser Veranstaltung wird gebeten bis 12.03.2012

an die

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Sekretariat und Sachbearbeitung

Martina Wenk

Bildungswerk Saarbrücken

Neumarkt 11

66117 Saarbrücken

Tel: +49 (0) 681-927 988 0

Fax: +49 (0) 681-927 988 9

E-Mail: kas-saarbruecken@kas.de

Homepage: www.kas-saarbruecken.de


partager

Agrégateur de contenus

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Saarbrücken, Hotel Am Triller

Reférences

  • Dr. Hans Stark
    • Institut Francais des Relations Internationales
      • Paris und Philippe Cerf
        • Generalkonsul der Republik Frankreich im Saarland (Grußwort)

          Publication

          Die deutsch-französischen Beziehungen und die aktuellen Aspekte der Eurokrise
          lire maintenant
          Contact

          Helga Bossung-Wagner M.A.

          Contact

          Martina Wenk

          Martina Wenk

          Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Saarland

          Martina.Wenk@kas.de +49 (0) 681 - 927988 1 +49 (0) 681 - 927988 9

          Agrégateur de contenus

          Agrégateur de contenus