Abschluss der Schulungen des Bildungswerks für junge Politiker der "Generation Argentinien" in Río Grande, La Plata und San Salvador de Jujuy

Am Samstag, den 8. Dezember, Mittwoch den 12. Dezember und Donnerstag den 20. Dezember fanden die letzten Treffen des Bildungswerks für angehende politische Führungskräfte statt. Die Tagungen in den Städten Río Grande in der Provinz Feuerland, La Plata in der Provinz Buenos Aires und San Salvador de Jujuy in der Provinz Jujuy wurden von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt.

Paraná 2030 – Nachhaltigkeitspolitik in Entre Ríos

Im Rahmen des Agenda 2030-Prozesses in Paraná wurden 2018 nach einer kurzen Einführung und Sensibilisierung für die Agenda thematische Arbeitskreise zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele auf lokaler Ebene gegründet. Dort arbeiteten Politiker und Bürger Hand in Hand, um konkrete Strategien für ihre Stadt zu entwickeln. Die Ergebnisse sollen kommendes Jahr veröffentlicht werden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt diese Initiative.

Vortrag von Ezequiel Fernández Langan über politische Krisenbewältigung

Am Mittwoch, dem 14. November veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Freundeskreis der KAS in Argentinien ein Forum zu dem Thema „Politische Vorschläge zur Krisenbewältigung“. Als besonderer Gast hielt der nationale Abgeordnete der Provinz Buenos Aires, Ezequiel Fernández Langan (PRO), einen zu diesem Thema.

“Politik und Kommunikation – Folgen und Herausforderungen“

Vorstellung Handbuch politischer Kommunikation

Am Abend des 27. Novembers in Formosa und am 6. Dezember in Puerto Madryn fand eine Tagung mit dem Titel „Politik und Kommunikation – Folgen und Herausforderungen“ statt. Diese organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation ACEP (Asosiación Civil Estudios Populares).

Übergabe des Dialogforums C20

Am Montag, den 3. Dezember, fand die Übergabe des Dialogforums Civil 20 (C20) von Argentinien an Japan in Buenos Aires statt. Diese Veranstaltung wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung mitorganisiert. Japan hat seit dem Ende des argentinischen G20-Gipfels am 01. Dezember den Vorsitz der Gruppe inne.

Konferenz über Koalitionen mit Franco Delle Donne

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hieß Franco Delle Donne, Politik- und Kommunikationsexperte, vom 21. bis 23. November in Buenos Aires Willkommen. Er hielt verschiedene Vorträge über das politische System in Deutschland mit dem Fokus auf Koalitionen und deren Bildung.

Schulung der Frauen der Partei PRO in San Miguel de Tucumán

Als Teil einer nationalen Veranstaltungsreihe führte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Partei PRO am 19. Oktober 2018 eine Schulung für Frauen der Partei in San Miguel de Tucumán durch. Rund fünfzig Teilnehmerinnen kamen aus verschiedenen Orten des Nordwesten Argentiniens nach San Miguel de Tucumán.

Schulung des Frauenverbands der Partei PRO in Trelew

Am 16. November 2018 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Partei PRO eine Schulung für Politikerinnen in Trelew. Es nahmen rund dreißig Frauen aus der Provinz Chubut, vor allem aus den Orten Trelew, Comodoro Rivadavia, Puerto Madryn und Esquel an der Schulung teil.