Matias Cruz / pixabay

2019

Argentiniens ungewisse Zukunft

von Olaf Jacob, Carmen Leimann-López

Die Polarisierung der argentinischen Gesellschaft hat sich in den letzten Monaten massiv verschärft. Eine Rückkehr des Populismus, verkörpert durch die ehemalige Staatspräsidentin Cristina Fernández de Kirchner, kann nicht ausgeschlossen werden.
wikicommons/pixabay.com

Buenos Aires-Briefing April 2019

von Olaf Jacob

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Die folgende Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats April zusammen.
wikicommons/pixabay.com

2019

Buenos Aires-Briefing März 2019

von Olaf Jacob

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Die folgende Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats März zusammen.

2019

Schulung für Kommunalpolitiker in Lobos

Am 8. und 9. April 2019 fand die erste provinzübergreifende Schulung ausgewählter Kommunalpolitiker in Lobos in der Provinz Buenos Aires statt. Dieses wurde von der Nichtregierungsorganisation „Red de Innvoación Local“ in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.
KAS

Erste internationale Konferenz über Sicherheitsmanagement und Kampf gegen den Drogenhandel in der UCA

Am 9. und 10. April 2019 fanden in der Katholischen Universität Argentinien (UCA) und im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien internationale Konferenzen zum Thema Sicherheitsmanagement und Kampf gegen den Drogenhandel statt. Eine hochrangige Delegation aus Kolumbien berichtete dabei von ihren Erfahrungen aus erster Hand, um so zum Austausch zwischen den beiden Ländern anzuregen.
ACEP

2019

Seminar über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in Reconquista

Am 5. April 2019 fand die Eröffnungsveranstaltung des Seminars über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in der Universidad Tecnológica Nacional in Reconquista statt. Das Seminar wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung, ihrem Partner ACEP, der Universidad Tecnológica Nacional und der Gemeinde von Reconquista organisiert. Olaf Jacob, Landesbeauftragter der KAS in Argentinien traf sich vorher mit Vertreterinnen und Vertretern der örtlichen Medien.

Dr. Patricia Bullrich trifft sich mit dem Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien

Am Mittwoch, den 3. April fand das erste Dialogforum des Jahres des Freundeskreises der KAS statt. Die nationale Sicherheitsministerin Dr. Patricia Bullrich referierte in diesem Rahmen über „Sicherheit in Argentinien“.
KAS

2019

Eröffnung des Seminars zu Sicherheitspolitik und -management

Am Freitag, den 29. März wurde das siebte Seminar über Sicherheitspolitik und -management in Buenos Aires eröffnet, das die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierung der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) organisiert. Das Seminar richtet sich an Funktionäre, Dozenten und sicherheitspolitische Berater, die sich ein umfassendes Bild des Sicherheitskonzepts verschaffen wollen.