Forum

Das Europa von Morgen

Europa-Forum der KAS

Wir laden Sie sehr herzlich zur Diskussion mit Prof. Iñigo Méndez de Vigo, dem Staatssekretär für die Europäische Union im spanischen Außenministerium, im Rahmen des Europa-Forums der KAS ein

Details

Spanien erlebt die aktuelle Krise in der Eurozone hautnah. Die Regierung unter der Leitung von Ministerpräsident Mariano Rajoy muss gleichzeitig eine Krise des Bankensektors, eine Vertrauenskrise an den Finanzmärkten sowie eine Wirtschaftskrise bewältigen, die zu einer sehr hohen (Jugend-) Arbeitslosigkeit geführt hat und somit für soziale Unzufriedenheit unter der Bevölkerung sorgt. Seit ihrer Wahl im November 2011 verfolgen die Konservativen einen mutigen Sparkurs in Spanien. Sie haben grundlegende Strukturreformen verabschiedet, u.a. zur Flexibilisierung des Arbeitsmarktes und zur Stabilisierung der Banken. Durch die Inanspruchnahme von EU-Hilfskrediten für die spanischen Banken und die Ankündigung der Unterstützung der EZB hat sich die Lage Anfang 2013 auch etwas beruhigt, aber die Herausforderungen bleiben immens. In diesem Kontext stellt sich die Frage: Wie wird die Zusammenarbeit in der Europäischen Union in Spanien wahrgenommen und welche Akzente möchte Madrid für die Zukunft der europäischen Integration setzen?

Prof. Iñigo Méndez de Vigo, 1956 in Tetuan (Marokko) geboren, ist seit Dezember 2011 Staatssekretär für die Europäische Union im spanischen Außenministerium. Von 1992 bis 2011 war der studierte Jurist Abgeordneter in der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament. Besondere Verdienste erwarb er sich in dieser Zeit als Vorsitzender der Parlamentarier-Delegation im Konvent zur Erarbeitung der EU-Grundrechte Charta 1999-2000 sowie im Konvent zur Erarbeitung des EU-Verfassungsentwurfes 2003-2004. Von 1999 bis 2004 besetzte er den Lehrstuhl für europäische Institutionen an der Universität Complutense in Madrid. 2004 wurde ihm eine Jean-Monnet-Ehrenprofessur verliehen.

Für seinen Beitrag zur europäischen Integration wurde Prof. Méndez de Vigo mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der Goldmedaille der „Fondation du mérite européen” und der Schuman-Medaille der EVP-Fraktion.

PROGRAMM

18.00 Uhr Begrüßung

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP

Präsident des Europäischen Parlaments a.D.,

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

18.10 Uhr Einführungsvortrag

Dr. Ralf Brauksiepe MdB

Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales

18.30 Uhr Grundsatzrede

DAS EUROPA VON MORGEN – DIE SPANISCHE PERSPEKTIVE

Prof. Iñigo Méndez de Vigo

Staatssekretär für die Europäische Union im spanischen Außenministerium

Diskussion

20.00 Uhr Empfang

Simultanübersetzung Deutsch/Spanisch

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis Montag, den 11. März 2013 mit beiliegender Karte oder hier online an.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung darf Sie über weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung per Mail kontaktieren.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln Bus Linie 100, 106, 187 oder 200, Haltestelle Nordische Botschaften/Adenauer-Stiftung

Bitte bringen Sie Ihre Einladung unbedingt zur Veranstaltung mit!

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • D. Hans-Gert Pöttering
    • Dr. Ralf Brauksiepe MdB
      • Prof. Iñigo Méndez de Vigo

        Publikation

        Wie beim Fußball: Es zählt das Zusammenspiel: Europa-Forum der KAS
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Dr. Céline-Agathe Caro

        Dr

        Auslandsmitarbeiterin in Vorbereitung (Thailand)

        Celine.Caro@kas.de +49 30 26 996 3619
        Europa-Forum der KAS - "Stabilität, Wachstum und Beschäftigung in der EU" KAS

        Bereitgestellt von

        Bildungsforum Berlin