Fachkonferenz

Eine faire Arbeitsmarktordnung - Reine Utopie?

Wie kann es gelingen, Ein- und Aufstiegschancen zwischen Jung und Alt, zwischen Gering- und Hochqualifizierten, zwischen Männern und Frauen den Arbeitsmarkt fair zu gestalten? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Details

Eine Kooperationsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit der Bertelsmann Stiftung.

PROGRAMM

09.30

Registrierung und Kaffee

10.00

Begrüßung und Eröffnung

Michael Thielen

Generalsekretär, Konrad-Adenauer-Stiftung

10.15

Arbeitsmarktreformen und ihre Verteilingswirkungen - Ein Rückblick

Prof. Michael C. Burda, Ph.D.

Humboldt Universität Berlin

11.00

Reformvorschläge von heute durch die Brille der Gerechtigkeit

Ein Streitgespräch mit:

  • Detlef Wetzel

    Zweiter Vorsitzender, IG Metall

  • Prof. Dr. Marion Schick

    Vorstandsmitglied, Deutsche Telekom AG

Moderation

Birgit Wentzien

Deutschlandfunk

12.00

Mittagessen

13.00

Parallele Paneldiskussionen

Panel I: Generationengerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt - Gleiche Chancen für Jüngere und Ältere

Wissenschaftlicher Impuls

Dr. Martin Brussig

Abteilungsleiter, Institut für Arbeit und Qualifikation

Kommentare

  • Dr. Carsten Linnemann MdB

    Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales, CDU/CSU

  • Katja Mast MdB

    Stellv. arbeitsmarktpolitische Sprecherin, SPD

Moderation

Eric Thode

Bertelsmann Stiftung

Panel II: Zwischen Arbeitslosigkeit und prekärer Beschäftigung - Welche Arbeitsmarktpolitik hilft Geringqualifizierten?

Wissenschaftlicher Impuls

Dr. Ulrich Walwei

Stellv. Direktor, Insitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Kommentare

  • Johannes Vogel MdB

    Arbeitsmarktpolitischer Sprecher, FDP

  • Anette Kramme MdB

    Arbeitsmarktpolitische Sprecherin, SPD

Moderation

Eva Rindfleisch

Konrad-Adenauer-Stiftung

Panel III: Frauenerwerbstätigkeit in der Zwickmühle widersprüchlicher Anreize - Quote oder Minijob?

Wissenschaftlicher Impuls

Dr. Werner Eichhorst

Stellv. Direktor, Institut zur Zukunft der Arbeit

Kommentare

  • Peter Weiss MdB

    Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe, CDU/CSU

  • Brigitte Pothmer MdB

    Arbeitsmarktpolitische Sprecherin, Bündnis 90/Die Grünen

Moderation

Dr. Juliane Landmann

Bertelsmann Stiftung

14.30

Kaffepause

15.00

Zukunftsdialog: Der Umgang mit atypischer Beschäftigung als Schlüssel zu einer fairen Arbeitsmarktordnung? Diskussion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft

Moderation

Aart De Geus

Vorstandsvorsitzender, Bertelsmann Stiftung

16.30

Ende der Veranstaltung und Ausklang

Federführend für Konzeption und Organisation bei der Bertelsmann Stiftung ist Frau Dr. Juliane Landmann.

Online anmelden können Sie sich hier.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Publikation

Fairness am Arbeitsmarkt ist umsetzbar: Der Staat will Ungleichheiten regulieren
Jetzt lesen
"Qualifizierung, Qualifizierung, Qualifizierung!": Welche Arbeitsmarktpolitik hilft Geringqualifizierten?
Jetzt lesen
"Gleichberechtigung bedeutet Wahlfreiheit!": Frauenerwerbstätigkeit in der Zwickmühle widersprüchlicher Anreize - Quote oder Minijob?
Jetzt lesen
"Firmen werden in der Zukunft mit unbefristeten Verträgen werben": Generationengerchtigkeit - gleich Chancen für Jüngere und Ältere?
Jetzt lesen
"Wir können auf keinen verzichten": Atypische Beschäftigung als Schlüssel zu einer fairen Arbeitsmarktreform?
Jetzt lesen
Eine faire Arbeitsmarktordnung in Zeiten des demografischen Wandels: Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann-Stiftung
Jetzt lesen

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin