Expertengespräch
ausgebucht

"Deutschland: Konjunktur-Lokomotive für Europa?"

Rednertour "Zukunft Deutschland"

Podiumsdisskusion

Details

Begrüßung

Dr. Ralf Altenhof

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Bremen,

Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

Grußwort

Carl Kau, MdBB

Haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion

Vortrag und Diskussion

"DEUTSCHLAND: KONJUNKTUR-LOKOMOTIVE FÜR EUROPA?"

Prof. Randolf Rodenstock

Geschäftsführender Gesellschafter

Optische Werke G. Rodenstock GmbH & Co. KG, München

Randolf Rodenstock leitete bis 2003 die Rodenstock GmbH und ist heute Aufsichtsrat dieser Gesellschaft, einem der führenden Hersteller von Brillengläsern und –fassungen in Deutschland. Randolf Rodenstock stieg nach dem Studium der Physik und einer betriebswirtschaftlichen Zusatzausbildung bei INSEAD, Fontainebleau, (MBA) 1976 in das Familienunternehmen ein und leitete dieses zunächst gemeinsam mit seinem Vater. Im Jahr 1990 übernahm er die Gesamtverantwortung und richtete das Unternehmen auf die Anforderungen der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft aus. Er zeichnet sich durch großes ehrenamtliches Engagement aus, unter anderem als Präsidiumsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Berlin.

Moderation

Daniel Günther

DIALOG Public Relations

Bitte melden Sie sich an: telefonisch (Anrufbeantworter 0421-163 00 98), per Fax: 0421-163 00 99 oder Email: kas-bremen@kas.de

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Industrie-Club Bremen e.V. | Am Markt 1 | 28195 Bremen

Referenten

Prof. Randolf Rodenstock
Carl Kau MdBB
Daniel Günther

Publikation

Vom Bremswagen der Europäischen Wirtschaft zur Konjunkturlokomotive der Union: Randolf Rodenstock und Carl Kau diskutieren über die Wirtschaftsmacht Deutschland
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9

Partner