Veranstaltungen

Veranstaltungsberichte

Die Akten der Staatssicherheit im Prozess der deutschen Einheit

von Tilly Wagner

Vor 270 Gästen im Atlantic Hotel Universum referiert Marianne Birthler, die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, über „die Akten der Staatsicherheit im Prozess der deutschen Einheit“. Sie verdeutlicht die Notwendigkeit der Aufarbeitung der SED-Diktatur – auch 20 Jahre nach der Wiedervereinigung. Das Grußwort spricht der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Bremischen Bürgerschaft, Thomas Röwekamp.

Veranstaltungsberichte

Wie das Internet unser Denken verändert

von Matthias Busse, Ralf Altenhof

Das Internet gewinnt kontinuierlich an Einfluss auf unser tägliches Leben. Kaum eine Tätigkeit ist ohne Online-Angebote überhaupt noch vorstellbar. In der Podiumsdiskussion „Wie das Internet unser Denken verändert“ referierten Dr. Hendrik Speck, Professor für Digitale Medien an der FH Kaiserslautern, und Jürgen Kuri, stellvertretender Chefredakteur des Computermagazins c't, vor über 100 Gästen über Veränderungen in der Gesellschaft und des Denkens, die mit dem Internet einhergehen.

Veranstaltungsberichte

Multimedia-Show: Schuman und Adenauer

von Ralf Altenhof

Zum 60. Jahrestag des Schuman-Plans präsentierte Ingo Espenschied seine Multimedia-Showim Gymnasium Horn. Dabei ließ er die Ereignisse, welche den europäischen Integrationsprozess einleiteten, lebendig werden. Die Schülerinnen und Schüler hörten gespannt zu und waren sehr angetan von dieser "Schulstunde der ganz besonderen Art".

Veranstaltungsberichte

Multimedia-Show: Schuman und Adenauer

von Tilly Wagner

Multimedia-Show: Schuman und Adenauer
Ingo Espenschied, Referent und Multimediaproduzent, widmete seine fulminante Multimediashow im Konsul-Hackfeld-Haus den Visionen und pragmatischen Lösungswegen der Gründerväter Europas. Mit zeitgeschichtlichen Bild- und Filmausschnitten füllte Espenschieds Präsentation den historischen Akt der Gründung der Europäischen Gemeinschaft vor 60 Jahren mit neuem Leben. „Mit Bildern kann man Emotionen erzeugen, und über Emotionen lernt man“, erklärte Ingo Espenschied.

Veranstaltungsberichte

Mythos DDR im Prozess der deutschen Einheit

von Tilly Wagner

Im Sinne ihres 11. Gebots „Du sollst dich erinnern“ gestaltete Freya Klier, Autorin und Bürgerrechtlerin, eine Veranstaltung mit zwei Klassen des Schulzentrums Rübekamp, über die „Lüge“ und das „tatsächliche Bild“ der DDR. Den inhaltlichen Schwerpunkt setze Freya Klier auf die „Jugend in der DDR“. Durch ihre eindrucksvolle Darstellung, in die viele biographische Schilderungen einflossen, wurde Klier der „Frau der Zeitgeschichte“, wie sie Schuldirektor Dobers vorstellte, rundum gerecht.

Veranstaltungsberichte

Mythos DDR im Prozess der deutschen Einheit

von Florian Elben

Die bekannte Regisseurin, Schauspielerin und Autorin Freya Klier sprach vor über 150 Gästen bei der Abendveranstaltung im Hilton Hotel über die Versäumnisse bei der Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit und die Macht, die ehemalige Stasi-Mitglieder immer noch haben. Sie machte deutlich, warum es auch noch über zwanzig Jahre nach der Wende wichtig ist, über das Thema DDR zu sprechen und weit verbreitete Missverständnisse aufzuklären.

Veranstaltungsberichte

Filmvorführung "Gesicht zur Wand"

von Sylvia Sproede

Mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ wurde der Dokumentarfilm „Gesicht zur Wand“ von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden ausgezeichnet, welchen die Konrad-Adenauer-Stiftung an der Universität Bremen zeigte. Im Anschluss an die Filmvorführung gab es eine Podiumsdiskussion mit dem Autor und Regisseur des Films, Stefan Weinert, sowie dem Oberstaatsanwalt Dr. Hans-Jürgen Grasemann aus Braunschweig.

Veranstaltungsberichte

Kinderarmut in Bremen

von Maren Öttjes

Bei der jüngsten Veranstaltung der Reihe „Bremer Podiumsgespräch der KAS im Theater Bremen“ wurde über das Thema „Kinderarmut in Bremen“ diskutiert. Podiumsteilnehmer waren Wolfgang Luz, Vorstand beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Bremen, Dr. Peter Marquard, Leiter des Amtes für soziale Dienste, und Elisabeth Motschmann, Mitglied der CDU-Bürgerschaftsfraktion und Vorsitzende des Petitionsausschusses. Das Impulsreferat hielt Dr. Antje Richter-Kornweitz von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

Veranstaltungsberichte

Studienfahrt nach Berlin zur Landes- und Bundespolitik

von Ralf Altenhof

Die jüngste Studienreise des Bildungswerkes Bremen führte nach Berlin. In der deutschen Hauptstadt konnten sowohl der Bundestag mitsamt der Reichstagskuppel als auch das Bundeskanzleramt besichtigt werden. Darüber hinaus wurden die Erinnerungsorte der beiden deutschen Diktaturen – des Dritten Reiches und der DDR – in Augenschein genommen.

Veranstaltungsberichte

20 Jahre Wiedervereinigung - Konrad Adenauer und die Deutsche Einheit

von Ralf Altenhof

Veranstaltungsbericht