Veranstaltungen

Seminar

Frauenkolleg II - Frau-Macht-Politik!

Strategisch und authentisch handeln in Kommunalpolitik & Ehrenamt

In diesem Seminar entwickeln Sie Ihre 8persönliche) Strategie für Handlungsfelder in Politik und Ehrenamt.

Vortrag

Narzismus in Gesellschaft und Politik

Über Macht, Führung und Verführung

Von Donald Trump über Viktor Orban bis Recep Tayyip Erdogan drängt sich der Eindruck auf, dass narzisstische Führungspersönlichkeiten Hochkonjunktur haben.

Ausstellung

Herausforderung Zukunft: Ludwig Erhard 4.0?

Eröffnung der Karikaturenausstellung " Ludwig Erhard: gestern | heute | morgen

Die Karikaturenausstellung "Ludwig Erhard: gestern | heute | morgen" würdigt den Vater des deutschen "Wirtschaftswunders" dessen Namen mit dem Begriff der Sozialen Marktwirtschaft untrennbar verbunden ist. Doch die Zeit steht nicht still: Wie gut ist die Soziale Marktwirtschaft in Deutschland und Europa für zukünftige Herausforderungen gewappnet?

Seminar

Innovation-Tour 2019

Politik auf zwei Rädern (PAZR)

Nähere Informationen folgen. Achtung: Ihre Anmeldung wird erst durch unsere Anmeldebestätigung wirksam.

Seminar

Wortgefechte

Asiatische Kampfkunst und Rhetorik

Ein experimentelles Rhetorikseminar

Gespräch

Nachgedacht: Die Zukunft des Föderalismus

Wie viel Land, wie viel Bund braucht Deutschlands Zukunft? Mittagsgespräch in Mannheim

Ist die Konstruktion von Bund und Ländern angesichts von europäischer Integration und Globalisierung noch zeitgemäß? Zuhören. Mitdenken. Mitreden.

Vortrag

Nachgedacht: Die Zukunft des Föderalismus

Wie viel Land, wie viel Bund braucht Deutschlands Zukunft? Abendveranstaltung in Stuttgart

Ist die Konstruktion von Bund und Ländern angesichts von europäischer Integration und Globalisierung noch zeitgemäß? Zuhören. Mitdenken. Mitreden.

Buchpräsentation

Das europäische Jahrhundert

Buchpräsentation mit Richard J. Evans

Mit dem großen britischen Historiker Richard J. Evans werfen wir einen Blick zurück in die Zeit von 1815 bis 1914 und in sein neues Buch "Das europäische Jahrhundert". Welche Lehren hält der Blick in diese Zeit für das heutige Europa bereit?

Kongress

Jugendkongress 2018

Die geheimen Verführer 2.0? Populismus und Medien in Zeiten der Digitalisierung

Im Web können wir uns frei bewegen, Themen nach Lust und Laune ansprechen und uns mit anderen austauschen… Doch stimmt das tatsächlich?

Diskussion

Muss Europa schwäbischer werden?

Ein Dialog mit EU-Kommissar Günther H. Oettinger und Dominik "Dodokay" Kuhn

Das Schwabenland hat eine Menge zu bieten: Weltmarktführer, Kehrwoche, Trollinger, das Wirtschaftsmodell der „Schwäbischen Hausfrau“, geschützte Grasdackel der Kleinkunst und Duale Bildung.

Event

Amerika unter Trump – Demokratie in der Krise?

Eine Veranstaltung im Rahen der American Days

Wie hat sich die USA in den letzten zwei Jahren verändert? Welche Konsequenzen hat Donald Trumps Einstellung zu Toleranz und Rücksichtnahme für die Stellung Amerikas als Weltmacht? Welche für das transatlantische Bündnis und auch für Europa?

Vortrag

Eine vernachlässigte Komponente?

Zur neuen Rolle der Sicherheit in den deutsch-chinesischen Beziehungen

Wir erleben eine Trendwende in den europäisch-chinesischen Beziehungen. Bildeten die florierenden ökonomischen Transaktionen bisher ein solides Fundament, sind sie nun zur Quelle verstärkter Interessenkonflikte geworden.

Vortrag

Mitgewählt: Von Michelle zu Melania

Mode, Feminismen und First Ladies in den USA

Die First Lady of the United States (FLOTUS) wird oft mit obskuren Machtbegriffen wie „pillow power“ oder „style icon“ ausgestattet. Sie spielt eine zentrale, aber letztlich „nur“ repräsentative Rolle im Machtgefüge der Regierung.

Veranstaltungsberichte

„Man müsste Europa mal für eine Woche abschalten!“

von Stefan Hofmann

EU-Kommissar Günter H. Oettinger und Dominik „Dodokay“ Kuhn mit der KAS im Renitenztheater

Veranstaltungsbericht zu "Muss Europa schwäbischer werden?" mit EU-Kommissar Günter H. Oettinger und Dominik "Dodokay" Kuhn am 27. Oktober 2018 im Renitenztheater Stuttgart

Veranstaltungsberichte

Aufarbeitung hat kein Ablaufdatum!

von Robin Schenk

Verschleppt - Verfolgt - Vergessen: Exkursion in die Gedenkstätte Buchenwald

Sonne. Stille. Nihilistische Emotionen? Eisiger Wind ist es nicht, der uns das Blut in den Adern gefrieren lässt. Es ist das Gefühl der Rat- und Machtlosigkeit.

Veranstaltungsberichte

Tour de Suisse 2018: Alpines Schatzkästlein mit Spezialschlüssel

von Robin Schenk , Stefan Hofmann

Die neunte Ausgabe von „Politik auf zwei Rädern“ vom 3. bis zum 9. Juni 2018

Wir stehen auf poliertem Marmor in der Eingangshalle des Bundeshauses. Unser Blick wandert unter die Kuppel, in der die Wappen der Schweizer Kantone leuchten. Auf Latein das Motto „Einer für alle, alle für einen“. Nicht drei Musketiere, sondern vier Amtssprachen hat die Schweiz – da musste zusätzlich das neutrale (!) Latein herhalten, um alle zu erreichen. Demokratie heißt, dass alle gleiche Teilhabechancen haben – das schreibt man in der Alpenrepublik groß. Eine „Tour de Suisse“ haben wir uns für die diesjährige Motorradtour der Konrad-Adenauer-Stiftung vorgenommen.

Veranstaltungsberichte

"Sport ist immer auch politisch!"

von Alina Dorn

Ronny Blaschke und Dr. Stephan Kaußen zu Gast im Fanprojekt Stuttgart e.V.

Darf man sich auf eine Fußball-Weltmeisterschaft freuen, die in einem Land ausgetragen wird, in dem die politische Opposition konsequent unterdrückt wird? In dem die Rede- und Versammlungsfreiheit drastisch eingeschränkt ist? Wie sieht es mit anderen Sportgroßveranstaltungen aus? Kann es überhaupt ein Sportereignis, wie Olympia oder eine Weltmeisterschaft geben, das niemandem schadet?

Veranstaltungsberichte

Kann die Energiewende in der Industriestadt Stuttgart gelingen?

von Robin Schenk

Laura Strzelkowski und Andreas Herrmann von EnBW zu Gast im Landesbüro Stuttgart

Der Atomausstieg bedeutet Druck, die Trassen von der Nordsee nach Bayern sind noch lange nicht gebaut und wenn bald alle Zahnärzte Tesla fahren, werden die Netze ohnehin zusammenbrechen. Spannende Aussichten für alle Energieversorger. Dass in deren Zukunftsabteilungen jedoch viel Denkkraft in neue Antworten auf diese Herausforderungen investiert wird, bewiesen Laura Strzelkowski und Alexander Herrmann von EnBW, die am 13. Juni 2018 zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Smart City Stuttgart“ im Poltischen Bildungsforum Baden Württemberg der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Gast waren.

Veranstaltungsberichte

„Im Grundgesetz steht alles drin!“

von Stefan Hofmann

Muhterem Aras und Norbert Lammert zur Lage der politischen Kultur in Deutschland und Baden-Württemberg

Integration, Wortwahl im Netz, Wertschätzung im parlamentarischen Umgang – die Vielfalt des Begriffs „politische Kultur“ stand im Fokus eines Diskussionsabends mit der baden-württembergischen Landtagspräsidentin, Muhterem Aras MdL, und Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Bundestagspräsident a.D..

Veranstaltungsberichte

Besuch beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung

Smart City Reihe

Stuttgart ist eine grüne Stadt. Also nicht nur politisch, sondern auch landschaftlich. Immer noch sind fast 50% der Fläche Stuttgarts Wälder, Wiesen und Weinberge.Wie sieht die Zukunft der Stadtplanung in Stuttgart also aus, wie kann die Lebensqualität gesteigert werden, Grünflächen bewahrt werden und wie wird Stuttgart smart? Mit diesen Fragen waren wir zu Gast bei Herrn Dr. Krohn, Leiter des Amtes für Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung der Stadt Stuttgart.

Veranstaltungsberichte

Zukunftsperspektiven: Smart City Stuttgart - Digitale Chancen und Herausforderungen für die Entwicklung der Kesselstadt

Auftaktveranstaltung: Wie smart ist Stuttgart?

Smart City – dieser Begriff steht für eine moderne, intelligente, grüne, vernetzte Stadt. Auch Stuttgart strebt nach diesem Ideal. Doch ist dies überhaupt ein realistisches Ziel? Und wo steht Stuttgart bei der Umsetzung seiner Ziele heute? Welche Städte oder gar Länder sind bei der Umsetzung schon viel weiter und können als Beispiel dienen?

Veranstaltungsberichte

The Future of Europe

Gewissheiten und Ungewissheiten

Was können wir tun, um dem Projekt Europa neue Strahlkraft zu verleihen? Wie senken wir die derzeit wachsenden Mauern in Europa wieder ab? Denn eines ist klar: Nur geeint haben Europas Einzelstaaten eine Chance, internationale Politik zu gestalten, um Sicherheit und Wohlstand auch für unsere Zukunft zu sichern.

Veranstaltungsberichte

Chinas digitaler Plan für den besseren Menschen

von Robin Schenk

Auf dem Weg in einen digitalen Überwachungsstaat

Dr. Mareike Ohlberg vom MERICS Berlin referierte am 26. April im TREFFPUNKT Rotebühlplatz über das sich momentan im Aufbau befindliche „System für soziale Vertrauenswürdigkeit“ in China.