Grundlagendokument Soziale Marktwirtschaft

Leitlinien für Wohlstand, soziale Gerechtigkeit und nachhaltiges Wirtschaften

Die Bewältigung der weltweiten Wirtschaftskrise erfordert internationale Regeln. Das Ordnungsmodell der Sozialen Marktwirtschaft bietet einen solchen Orientierungsrahmen. Die KAS hat mit den 2009 erarbeiteten „Leitlinien für Wohlstand, soziale Gerechtigkeit und nachhaltiges Wirtschaften” eine Grundlage für den internationalen ordnungspolitischen Dialog geschaffen, das u.a. vom Präsidenten des Europäischen Parlamentes, Hans-Gert Pöttering, dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Professor Bernhard Vogel, dem Vorsitzenden der EVP-Fraktion, Joseph Daul, und dem Vorsitzenden der Europäischen Volkspartei, Wilfried Martens,

mitgetragen wurde. Ziel ist es, die Akzeptanz der Sozialen Marktwirtschaft zu erhöhen und ihren Prinzipien im jeweiligen kulturellen Kontext Geltung zu verschaffen. Die Leitlinien wurden bisher in elf Sprachen übersetzt, darunter Englisch,

Französisch, Chinesisch, Russisch und Spanisch.

Leitlinien in Deutsch (PDF-Format)