Diskussion

Multisektorales Fachgespräch

Auf Initiative der KAS/Peking diskutierten Vertreter aus Politik, Medien und Kultur die komplexen und dynamischen Wandlungsprozesse Chinas hinter den Kulissen und die Implikationen für die Region.

Details

Anlass des Diskurses gab die Chinareise von Paul Linnarz, der vor wenigen Monaten die Leitung des Regionalprogramms Soziale Ordnungspolitik Asien (SOPAS) mit Sitz in Tokio übernahm. Nach der Einführung in die multisektoralen Themengebiete des Fachgesprächs durch Thomas Awe, Leiter KAS/Peking, stellte Paul Linnarz die Arbeitsschwerpunkte des SOPAS Programms in der Region vor. Besonders intensiv wurde über die chinesisch-japanischen Beziehungen diskutiert, d.h. auf welche Weise eine Annäherung im bilateralen, durch vergangene Ereignisse schwer belasteten Verhältnis durch das Engagement der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. begünstigt werden kann.

Zur Webseite des Regionalprogramms Soziale Ordnungspolitik in Asien SOPAS>>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Peking

Kontakt

Thomas Awe

Multisektorales Fachgespräch KAS/Peking