Die Politische Meinung

Fotostrecke: Schön sauber und im Lot?

Csilla Klenyánszkis Fotoserie „Pillars of Home“ („Säulen des Zuhauses“)

Csilla Klenyánszki türmt in ihrer blankgeputzten Wohnung zwischen Boden und Zimmerdecke Haushalts- und Alltagsgegenstände auf. Die filigranen und stets heiklen Konstruktionen testen spielerisch die Grenzen von (häuslicher) Ordnung aus. Gleichzeitig vermitteln sie eine Vorstellung davon, dass Ordnung zwar auf innerer Stabilität gründet, aber nicht nur statisch gedacht werden darf. Ordnung erfordert auch eine kreative Haltung im Sinne einer stetigen Suche nach Balance.

Die in den Niederlanden arbeitende Künstlerin stapelte ihre skulpturalen Jonglierakte in den dreißig Minuten auf, in denen ihr kleiner Sohn Mittagsschlaf hielt. Danach war die mühsam angelegte Ordnung jedes Mal wieder ein Stück weit dahin. So viel Freiheit muss sein.

(c) Csilla Klenyánszki

Teilen