Veranstaltungen

Seminar

Die Wasser-Energie Verknüpfung in Zentralasien : Klimawandel und Sicherheitsrisiken

Der vierte und letzte Energie-Talk des Jahres 2018 wird sich mit der Wasser-Energie Verknüpfung in Zentralasien auseinandersetzen.

Seminar

Verteidigung in Europa im Schatten des Brexit – Auswirkungen für Deutschland und das Vereinigte Königreich

Gemeinsame Podiumsdiskussion des Federal Trust, der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Global Policy Institute

Forum

Die größten Herausforderungen im Brexit während die Deadline näher rückt: Deutsche, Irische und Schottische Eindrücke

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nur mit Einladung möglich

Forum

deutsch-französische Beziehungen: Hat Macron etwas bewegt?

Konrad-Adenauer-Stiftung & Federal Trust

Dies wird unsere dritte aus einer Reihe von gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Federal Trust und Global Policy Institute im Jahr 2018.

Seminar

Die Arktisschmelze: Klimawandel und Sicherheitsbedenken in der Arktis

Der 3. Energie-Talk des Jahres 2018 wird sich mit den Sicherheitsimplikationen der Arktisöffnung befassen.

Workshop

Die Ordnung Europas

Europa unterlag schon immer einer bestimmten Ordnung - oder mehreren Ordnungen. Historisch gesehen beschränkten sich diese größtenteils auf eine Machtverteilung innerhalb des Kontinents, in den letzten hundert Jahren jedoch gewannen externe Kräfte immer mehr an Bedeutung.

Forum

Die Migrationsdebatte in Deutschland

Konrad-Adenauer-Stiftung & Federal Trust

Dies wird unsere zweite aus einer Reihe von gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Federal Trust und Global Policy Institute im Jahr 2018

Forum

Eine glaubwürdige Beitrittsperspektive für den Westbalkan-Bestandsaufnahme zwischen Gipfeltreffen in Sofia und London

Westbalkan-Botschafterkonferenz

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Republik Albanien und der Botschaft der Republik Bulgarien.
Juliane Liebers

Veranstaltungsberichte

Trotz Brexit: Geeint durch gemeinsame Werte

Über die britisch-europäischen Beziehungen nach dem EU-Austritt seines Landes sprach der Außenminister des Vereinigten Königreichs, Jeremy Hunt, in Berlin

Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union rückt näher. Doch auch wenn sich das Vereinigte Königreich aus den europäischen Institutionen zurückzieht, wollen Briten mit dem Rest Europas „beste Freunde“ bleiben, betonte Großbritanniens Außenminister Jeremy Hunt bei seinem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung: Gemeinsame Werte, blühender Handel, enge Sicherheitskooperationen und die Vernetzung in der internationalen Ordnung schweißen die Insel und den Kontinent auch künftig zusammen.

Veranstaltungsberichte

Irland und der Brexit

von Jakov Devcic

Irische Europaministerin Helen McEntee zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der zukünftige Grenzstatus Nordirlands stellt ein entscheidendes Hindernis in den Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU über den Brexit dar. Vor diesem Hintergrund traf der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, mit Helen McEntee, Ministerin für Europaangelegenheiten im Amt des Premierministers und im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Handel der Republik Irland, zu einem Austausch in Berlin zusammen.

Veranstaltungsberichte

Die Zukunft globaler Klimapolitik

Konrad-Adenauer-Stiftung & EUCERS

Am 13. Dezember organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit EUCERS den letzten Klima-Talk des Jahres 2017.

Veranstaltungsberichte

Konferenz der European Movement Councils Großbritanniens und Irlands

Konrad-Adenauer-Stiftung & European Movement Scotland

Am 04. Dezember organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Treffen der aller European Movement Organisationen in Großbritannien und Irland.

Veranstaltungsberichte

Globale und regionale Herausforderungen für Deutschland und die Europäische Union

Konrad-Adenauer-Stiftung & Scottish Centre on European Relations

Am 28. November organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem Scottish Centre on European Relations eine öffentliche Diskussionsrunde zur Zukunft Deutschlands und der Europäischen Union.

Veranstaltungsberichte

Religion und Politik im 21. Jahrhundert: Tradition, Erbe und Herausforderungen

Konrad-Adenauer-Stiftung & Oxford German Forum

Am 23. November organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem Oxford German Forum eine Diskussionsrunde zum Thema Religion und Staatlichkeit im 21. Jahrhundert an der Oxford Universität.

Veranstaltungsberichte

Deutschland und die EU nach der Wahl

KAS & Scottish Centre on European Relations

Am 25. Oktober organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit dem Scottish Centre on European Relations eine öffentliche Debatte über deutsche und europäische Politik nach der Bundestagswahl.

Veranstaltungsberichte

Harter Brexit, weicher Brexit - oder kein Brexit?

LSE IDEAS - Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 19. Oktober organisierte das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in London zusammen mit LSE Ideas eine öffentliche Debatte mit David McAllister, MdEP

Veranstaltungsberichte

Die Bundestagswahl: Auswirkungen auf Europa und den Brexit

IGS Colloquium & KAS

Das IGS Colloquium veranstaltete in Zusammenarbeit mit KAS Großbritannien & Irland am 04. Oktober eine Paneldiskussion mit anschließender Publikumsdiskussion in Birmingham zu den Auswirkungen der deutschen Bundestasgwahl auf Europa und die Brexitverhandlungen. Alle beteiligten Experten stellten fest, dass sich an der deutschen Pisition zum Brexit auch nach Abschluss der Koalitionsgespräche nicht viel ändern werde.

Veranstaltungsberichte

Brexit and the Future of Global Trade

In the latest of its series of seminars, The Federal Trust, Global Policy Institute, and the Konrad Adenauer Stiftung brought together a panel of three experts to discuss some of the more significant implications for the UK’s global trade position following Brexit. Dr Rebecca Harding, Founder and CEO of Equant Analytics and a former Chief Economist of the British Banking Association was joined by Dr Gunnar Pohl, a tax expert and the Deputy Director of the German‐BritishChamber of Industry and Commerce and Catherine Stewart, a Public Affairs expert and partner of Jericho Chambers.