Gespräch

30 Jahre Friedliche Revolution

Zeitzeugengespräch mit Freya Klier in Langenhagen

Details

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Langenhagen. Im Rahmen der Reihe "30 Jahre Friedliche Revolution 1989 - 2019" findet das Gespräch in der VHS Langenhagen statt. ​​​​​​​

1989 fand die erste, kaum für möglich gehaltene, unblutige Revolution in der deutschen Geschichte statt. An die Dramatik im Spätsommer/Herbst 1989 erinnern sich immer noch viele Menschen - unabhängig davon, ob sie unmittelbar beteiligt waren oder nicht. Die Bilder der Massenflucht über Ungarn, die Botschaftsbesetzungen in Prag und Warschau, die Gründungsaufrufe oppositioneller Gruppen, die sich ‘Neues Forum’, ‘Demokratischer Aufbruch’ oder ‘Demokratie Jetzt’ nannten, sind in vielen Köpfen immer noch vorhanden. Wie hat sich unser Zusammenleben seither entwickelt und weshalb ist es auch weiterhin erforderlich, sich mit der jüngeren deutschen Geschichte zu beschäftigen? Wir laden Sie in unserem Zeitzeugengespräch herzlich ein, mit uns zu diskutieren, denn Freiheit und Demokratie sind nicht selbstverständlich. Das Gespräch mit Freya Klier wird die Leiterin der VHS Langenhagen, Dr. Annette von Stieglitz, moderieren. ​​​​​​​

Freya Klier, geb. 1950 in Dresden. Autorin, Schauspielerin, Theaterregisseurin, Dokumentarfilmerin, Bürgerrechtlerin. 1980 war sie Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung, 1968 erstmalige, 1988 erneute Verhaftung und Ausbürgerung.
Freya Klier, geb. 1950 in Dresden. Autorin, Schauspielerin, Theaterregisseurin, Dokumentarfilmerin, Bürgerrechtlerin. 1980 war sie Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung, 1968 erstmalige, 1988 erneute Verhaftung und Ausbürgerung.

Programm

Anmeldung und Hinweise

Wir bitten um eine Anmeldung per E-Mail an info@vhs-langenhagen.de.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Sie erhalten keine schriftliche Anmeldebestätigung. Fahrt- und Parkkosten können nicht erstattet werden.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und Print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutzvorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Rückmeldungen/Feedback

Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an das Politische Bildungsforum Niedersachsen richten:

kas-niedersachsen@kas.de oder an feedback-pb@kas.de

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Internetseite.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

vhs Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße 17, 30853 Langenhagen

Referenten

Freya Klier
Kontakt

Dr. Brigitta Triebel

Brigitta Triebel Portrait KAS

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

brigitta.triebel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9
Kontakt

Manuela Herbig

Manuela Herbig bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Manuela.Herbig@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9