Vortrag

Der steinige Weg zu Demokratisierung und Rechtstaatlichkeit in Afghanistan

Erfahrungen aus der EUPOL Mission

Eindrücke aus Afghanistan

Details

Zur Person:

1966 – 1967 Eintritt in den Polizeidienst des Landes Niedersachsen

1967 – 1970 Bereitschaftspolizei Hannover

1970 – 1973 Einsatz- und Ermittlungsdienst im Polizeiabschnittsrevier Georgsmarienhütte

1972 Wechsel in die Laufbahn des Kriminaldienstes

1974 – 1975 Studium für den gehobenen Polizeivollzugsdienst

1975 – 1977 Führungsbeamter im Stabsbereich des Kommandeurs der Schutzpolizei im Regierungsbezirk Osnabrück

1978 Fachlehrer und Lehrsaalleiter an der Landespolizeischule

1985 - 1990 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität

Osnabrück

1992 Versetzung in das Land Sachsen Anhalt als Fachgruppenleiter

für Rechtswissenschaften der Fachhochschule fuer öffentliche Verwaltung und Rechtspflege

1997 Fachgruppenleiter fuer Rechtswissenschaften nach Gründung der Fachochschule der Polizei Sachsen Anhalt

2001 Führungspraktikum in der Polizeidirektion Dessau

2002 Abordnung zum Europäischen Polizeiamt EUROPOL in Den Haag, Arbeit in der Abteilung Recht und Internationale Zusammenarbeit

2004 Führungskurs für Ziviles Krisenmanagement der Europäischen Polizeiakademie CEPOL

2005 – 2006 Stellvertretender Regionalkommandeur Pristina, Stabschef des Police Commissioners der UN Mission im Kosovo, Leiter des deutschen Polizeikontingents

2008 - 2009 Berater des afghanischen Justizministers und des stellvertretenden Innenministers für die Europäische Polizeimission in Afghanistan

2009-2010 Fachbereichsleiter Rechtswissenschaften FH Polizei

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Soldatenheim, Danziger Straße 74, 29633 Munster

Referenten

  • Polizeidirektor a.D. Jan Schürmann
    • bis vor kurzem tätig als Berater des afghanischen Justizministers und des stellvertretenden Innenministers in Fragen der Europäischen Polizeimission in Afghanistan (EUPOL)
      Kontakt

      Dr. Klaus Jochen Arnold

      Dr

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

      Jochen.Arnold@kas.de +49 331 748876-12 +49 331 748876-15
      Schürmann KAS