Lesung

Verbrannte Bücher

Lesung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Veranstaltung im Rahmen des DENKT@G-Wettbewerbes der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus' findet im Rahmen der DENKT@G-Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Lesung mit der Journalistin und Schauspielerin Hanna Legatis von Norddeutschen Rundfunk und dem Schauspieler Ernst-Erich Buder ("schauspielhannover").

Sie lesen aus Werken von

Jack London,

Maria Leitner,

Irmgard Keun,

Fritz von Unruh und

Nelly Sachs.

Der Eintritt zur Lesung beträgt 5,- Euro, der Vorverkauf findet über das Staatstheater Hannover unter der Telefonnummer 0511/9999-1111 statt.

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Theatermuseum Hannover, Prinzenstrasse 9, 30159 Hannover

Referenten

Hanna Legatis (NDR
Journalistin und Schauspielerin)
Ernst-Erich Buder (Schauspieler)

Publikation

Verbrannte Bücher
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Klaus Jochen Arnold

Dr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

Jochen.Arnold@kas.de +49 331 748876-12 +49 331 748876-15
Hanna Legatis Hanna Legatis