Veranstaltungen

Heute

Jul

2019

Grand Forum de la Jeunesse à Dakar: Le rôle de la jeunesse dans le développement local
Le Grand Forum de la Jeunesse de Dakar portera cette année, sur le rôle et la responsabilité des jeunes dans le développement local, une thématique d'actualité vu les élections loca...

Jul

2019

Grand Forum de la Jeunesse à Dakar: Le rôle de la jeunesse dans le développement local
Le Grand Forum de la Jeunesse de Dakar portera cette année, sur le rôle et la responsabilité des jeunes dans le développement local, une thématique d'actualité vu les élections loca...
Mehr erfahren

Seminar

Adenauer Akademie in Ziguinchor

Kommunikation, Medien und Persönlichkeitsentwicklung
Die Adenauer-Akademie in Ziguinchor wird sich mit dem Thema Medien, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen.

Forum

Intergenerations-Dialog: Die Potentiale der Zivilgesellschaft fördern

In diesem Seminar mit dem Mouvement citoyen geht es darum, die Generationen ins Gespräch zu bringen und heraus zu arbeiten, wie die Organisationen der Zivilgesellschaft sich stärker in den Friedensprozess und die gesellschaftliche Gestaltung der Casamance einbringen können.

Forum

Stipendiaten Reflexionstag zur Kommunalentwicklung

Beitrag der Jugend zur lokalen Entwicklulng
Auf dem Reflexionstag der Stipendiaten der KAS Senegal geht es darum herauszuarbeiten, welche Mittel und Wege den jungen Menschen zur Verfügung stehen, um sich effizient und engagiert in die lokale Entwicklung einzubringen.

Forum

Start-Ups in Senegal - Herausforderungen und Entwicklungen

Forum mit der israelischen Botschaft und der Direktion zur schnellen Unternehmungsgründung zum Thema Start-Ups in Senegal - Herausforderungen und Entwicklungen

Seminar

Organisierte Kriminalität und irreguläre Migration

Zusammenhänge und Finanzströme
KAS und MALAO organisieren in St Louis ein Reflexionsseminar über die organisierte Kriminalität und irreguläre Migration, wobei besonders die Zusammenhänge und die Finanzströme analysiert werden.

Kongress

Interreligiöser Dialog: Religion und wirtschaftliche Entwicklung

Das diesjährige internationale Kolloquium zum interreligiösen Dialog stellt "Religion und wirtschaftliche Entwicklung" in den Mittelpunkt. Experten aus vier Religionen: Christentum, Islam, Judaismus und Traditionellen afrikanischen Religionen kommen zum Austausch nach Dakar.

Seminar

Frauen in die Politik

Seminar über Frauenleadership, bürgerliche und politische Rechte der Frauen

Seminar

Lokale Wirtschaftsdynamiken

Interaktives Seminar über lokale Wirtschaftsdynamiken

Veranstaltungsberichte

Die Demokratie in Afrika

Stipendiatentagung der KAS Senegal in Djilor
Die Stipendiaten und Alumni der KAS Senegal trafen sich drei Tage lang in der Geburtsstadt des ersten senegalesischen Präsidenten, Léopold Sédar Senghor, Djior, um über die Entwicklung der Demokratie in Afrika zu diskutieren. Sie haben Beiträge zur Demokratie in den vorkolonialen politischen Systemen erarbeitet und dann ausführliche Forschungsergebnisse auch zu aktuellen Erscheinungsformen der Demokratie in den verschiedenen Teilen des Kontinents vorgestellt.

Veranstaltungsberichte

Harare - Banjul Start-Up Forum

Gambische und simbabwische Jungunternehmer im Austausch
Die Schaffung von Perspektiven für junge Menschen und die Entwicklung der lokalen Landwirtschaft sind Grundvoraussetzungen für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung in Subsahara-Afrika. In diesem Zusammenhang fand in Kooperation mit dem Auslandsbüro Senegal / Gambia am 28. und 29. Mai das erste Harare - Banjul Start-Up Forum statt.

Veranstaltungsberichte

Kolloquiumstexte Religion, Laizismen und Sozialvertrag

Veröffentlichung in frz. Sprache
In diesem Seminarband befinden sich die Originaltexte des Kolloquiums Religion, Laizismen und Sozialvertrag, das die KAS im November 2018 mit ihren Partnern organisiert hat.

Veranstaltungsberichte

Staatssekretäre aus Bund und Land in Dakar

von Thomas Volk

BMZ-Staatssekretärin Dr. Flachsbarth MdB informiert sich über Stiftungsarbeit im Senegal und Saarlands Staatssekretär Theis eröffnet "Academie Adenauer"
Vom 31. März bis 2. April 2019 besuchte auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung der Staatssekretär für Justiz und Europa des Saarlandes, Roland Theis, im Rahmen des Seminars „Europa und Afrika – Herausforderungen einer neuen Nachbarschaftspolitik“ Senegal. Im Mittelpunkt des Aufenthalts von Staatssekretär Theis in dem westafrikanischen Land standen kurz nach den senegalesischen Präsidentschaftswahlen vom 24. Februar dieses Jahres Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern vor Ort.

Veranstaltungsberichte

Newsletter KAS Senegal 01/2019

von Thomas Volk

Newsletter der KAS Senegal

Veranstaltungsberichte

“We can all be entrepreneurs!”

von Magdalena Jetschgo-Morcillo

Netzwerktreffen ehemaliger KAS-Stipendiaten in Dakar
“We can all be entrepreneurs!” Solche oder ähnliche Aufrufe fielen mehrere im Laufe des Netzwerktreffens für ehemalige Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung, welches vom 14.- 17. November in der Nähe von Dakar stattfand. Im Zentrum des dreitägigen Treffens stand das Thema wirtschaftliche Entwicklung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Westafrika. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kontakt seitens der Stiftung zu den ehemaligen Stipendiaten aus Westafrika zu suchen und aufrecht zu erhalten, aber auch, deren Vernetzung untereinander zu fördern.

Veranstaltungsberichte

Senegalesischer Laizismus und das Verhältnis von Staat und Religion

von Thomas Volk

10. Jubiläum der Konferenz zum Interreligiösen Dialog im Senegal
Am 27./28. November 2018 fand in Dakar zum zehnten Mal die jährlich stattfindende Konferenz zum interreligiösen Dialog im Senegal statt. Die Konferenz wurde in Partnerschaft mit der Botschaft Israels, der Dezentralisierungsvereinigung ASECOD, dem Timbuktu-Institut und der Universität Cheikh Anta Diop in Dakar ausgerichtet. Mehr als 300 Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Militär und Religionen tauschten sich an den zwei Konferenztagen über das Verhältnis von Staat und Religionen im Senegal aus. Im Rahmen der diesjährigen Konferenz stand dabei auch der Austausch mit Experten aus Deutschland und Israel, die über das Verhältnis religiöser Gruppierungen mit dem Staat in ihren jeweiligen Ländern berichteten, auf der Agenda. Der Vergleich zwischen Israel, Deutschland und Senegal ermöglichte den Teilnehmern, mehr über das Verständnis und die Rolle von Religionen in unterschiedlichen Kontexten zu erfahren.

Veranstaltungsberichte

Sicherheitspolitische Herausforderungen in Afrika

von Thomas Volk, Lucas Lamberty, Tinko Weibezahl

Der stellvertretende Generalsekretär Dr. Gerhard Wahlers betont im Senegal die Bedeutung Westafrikas für die europäische Sicherheit
Im Rahmen seines Besuchs nahm der stellvertretende Generalsekretär am Dakar Sicherheitsforum teil, der größten sicherheitspolitischen Konferenz in Afrika. Die KAS werde als wichtiger Partner in Westafrika geschätzt, sagte Wahlers während seines Aufenthalts. Bei der Einweihung der neuen Büroräumlichkeiten der KAS in Dakar lobte er auch die Entwicklung des Landes.

Veranstaltungsberichte

Innovative Ideen für Westafrika

von Thomas Volk

KAS-WASS: Erster westafrikanischer Start-Up-Summit in Dakar
Vom 15. bis 18. Oktober 2018 fand auf Initiative des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung im Senegal der erste westafrikanische Start-Up-Summit in Dakar statt. Gemeinsam mit den senegalesischen Start-Ups jokkolabs (social change hub) und Watu Digital Lab sowie mit Unterstützung der Israelischen Botschaft im Senegal konnten Start-Up-Gründer aus den 15 Staaten der westafrikanischen Wirtschaftsgemein-schaft CEDEAO/ECOWAS sowie aus Deutschland und Israel nach Dakar eingeladen werden.

Veranstaltungsberichte

Frankophone Zusammenarbeit: Saarland und Senegal

von Thomas Volk

Staatssekretär Roland Theis besucht Senegal
Vom 2. bis 4. September 2018 besuchte der Staatssekretär für Justiz und Europa und Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten des Saarlands, Roland Theis, auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung Senegal. Kurz nach dem ersten Besuch eines deutschen Regierungschefs Ende August im Senegal konnte nunmehr ein Regierungsmitglied eines deutschen Bundeslandes im Senegal zu politischen Gesprächen begrüßt werden.