Veranstaltungen

Studien- und Informationsprogramm

Tag der Demokratie Oldenburg

Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern über den Stand der Demokratie

Vortrag

"Venezuela - der Weg von der Demokratie in die sozialistische Diktatur"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. durch
Der weltweit in demokratischen Staaten zu beobachtende Entwicklungstrend hin zu populistischen und autoritären Regierungen verstört - welche Mechanismen befeuern diese Entwicklungen? Ein dramatisches Beispiel ist der Niedergang Venezuelas. Venezuela, einst ein Hort der Demokratie und des Wohlstandes in Südamerika zu den Zeiten, als dort überwiegend Diktatoren das Regime führten. Venezuela, Sehnsuchtsziel so mancher deutschen Auswanderer („Ananas aus Caracas“) nach dem II. Weltkrieg – und heute? Die politisch dramatische und wirtschaftlich desaströse Lage dürfte aus den Medien hinlänglich bekannt sein. Doch was sind die Hintergründe dieser Entwicklung? Woher kommt die venezolanische Gesellschaft, was war ursächlich für die aktuellen Entwicklungen und welche Perspektiven sind denkbar?

Symposium

Digitalisierung und Landwirtschaft

Chancen und Herausforderungen neuer Technologien

Vortrag

Digitalisierung und Landwirtschaft

Mittagsgespräch

Seminar

Transatlantische Solidarität: Die Politik der EU und der NATO gegenüber Russland

Seminar im Rahmen der sicherheitspolitischen Fortbildungsreihe "Transatlantische Solidarität" für die Zielgruppe Bundeswehrangehörige

Workshop

"Europa. Herausforderungen und Chancen für die EU"

Dieser Workshop richtet sich an alle, die themenorientiert politische Prozesse im europäischen Vergleich diskutieren und interkulturelle Kompetenzen stärken wollen.

Vortrag

"Europäische vs. Nationale Interesse - Die Zukunft der EU"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) durch
Die Europawahlen liegen hinter uns. Erneut haben sich die Wähler gegen die politische Mitte entschieden: Die großen Volksparteien haben verloren, einmal mehr. Dennoch ist das Bild diversifizierter als 2014. Die Entscheidungsbildung wird noch schwieriger und langwieriger. Das wird den Verdruss der Bürger gegenüber dem europäischen Projekt verstärken. Und das in einer Zeit, in der erhebliche Herausforderungen auf die europäische Politik warten. Welche das sind und wie die Politik regieren könnte, darüber möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Vortrag

"Europäische vs. Nationale Interesse - Die Zukunft der EU"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) durch
Die Europawahlen liegen hinter uns. Erneut haben sich die Wähler gegen die politische Mitte entschieden: Die großen Volksparteien haben verloren, einmal mehr. Dennoch ist das Bild diversifizierter als 2014. Die Entscheidungsbildung wird noch schwieriger und langwieriger. Das wird den Verdruss der Bürger gegenüber dem europäischen Projekt verstärken. Und das in einer Zeit, in der erhebliche Herausforderungen auf die europäische Politik warten. Welche das sind und wie die Politik regieren könnte, darüber möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 13 Ergebnissen.

Vortrag

„Nuklearwaffen heute – die verdrängte Wirklichkeit eines neuen Rüstungswettlaufs“

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e.V. durch

Seminar

Transatlantische Solidarität und aktuelle Herausforderungen der deutschen Sicherheitspolitik

Seminar im Rahmen der sicherheitspolitischen Fortbildungsreihe "Transatlantische Solidarität" für die Zielgruppe Bundeswehrangehörige

Seminar

Kommunalpolitischer Führerschein - Teil 4 (IV von IV)

Politik verkaufen in einer Gemeinde
Vierter Baustein des Kommunalpolitischen Führerschein

Seminar

Rhetorik für die Praxis im Ehrenamt und in der Kommunalpolitik

Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung

Vortrag

"Künstliche Intelligenz und Kriegsführung der Zukunft - Wenn Maschinen töten"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. durch

Diskussion

Osnabrücker Landgespräch "Afrika im Fokus"

Gute Regierungsführung als Voraussetzung für erfolgreiche Entwicklung in Afrika
Im Rahmen des Osnabrücker Landgesprächs findet eine Podiumsdiskussion zu unserer stiftungsweiten Veranstaltungsreihe „Afrika – Unser Nachbarkontinent zwischen Aufbruch und Stagnation“ statt. An ausgewählten Beispielen wollen wir Entwicklungen, Herausforderungen und Bedingungen vor Ort im westlichen Afrika darstellen.

Seminar

Kommunalpolitischer Führerschein - Teil 3 (III von IV)

Bauen und Planen in einer Gemeinde
In vier Seminarbauteilen wird das Basiswissen für die Kommunalpolitik mit viel Spaß erarbeitet. Dabei steht das "selber machen" im Vordergrund und nicht der Frontalunterricht. Neben dem Wissen soll auch die Begeisterung an der Kommunalpolitik erfahrbar werden.

Seminar

Rhetorik für die Praxis im Ehrenamt und in der Kommunalpolitik

Es sind keine Anmeldungen mehr möglich, das Seminar ist ausgebucht!

Veranstaltungsberichte

Bei Adenauers am Kamin – Ungarn hat gewählt

Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems lud am vergangenem Dienstag zu Adenauers an Kamin ein. Frank Spengler, Büroleiter der Adenauer-Stiftung in Budapest, reiste an diesem Tag an, um den interessierten Teilnehmern von der Lage direkt vor Ort zu berichten.

Veranstaltungsberichte

Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment"

Auf Vermittlung der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigte das Gymnasium "In der Wüste" etwa zwei Wochen lang die Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment - 100 Jahre Oktoberrevolution" des russischen Historikers Ivan Kulnev. Diese Finissage einer Wanderausstellung durch den Bezirk Weser-Ems will nicht indoktrinieren oder eindimensionale, simple Antworten liefern. Ivan Kulnevs Collagen fordern zur Mitarbeit auf, in chronologischer Reihenfolge befassen sie sich mit wichtigen Stationen, Gesichtern, Lichtblicken und Abgründen der sowjetischen Geschichte Russlands nach der Oktoberrevolution 1917.

Veranstaltungsberichte

„Jede Statistik hinterfragen!“

Humorvolle Einblicke von Björn Christensen in die Deutungsvielfalt von Statistiken
Statistik hat bei vielen Menschen nicht den besten Ruf. Sie gilt als langweilige, schwierige, trockene Materie, die jedem zwar auf Schritt und Tritt in Schule, Studium, Beruf und vor allem in den Medien begegnet, zu der viele aber kaum Zugang finden. Dabei sind die meisten statistischen Sachverhalte mit gesundem Menschenverstand einfach zu hinterfragen.

Veranstaltungsberichte

„Jede Statistik hinterfragen!“

Humorvolle Einblicke von Björn Christensen in die Deutungsvielfalt von Statistiken
Statistik hat bei vielen Menschen nicht den besten Ruf. Sie gilt als langweilige, schwierige, trockene Materie, die jedem zwar auf Schritt und Tritt in Schule, Studium, Beruf und vor allem in den Medien begegnet, zu der viele aber kaum Zugang finden. Dabei sind die meisten statistischen Sachverhalte mit gesundem Menschenverstand einfach zu hinterfragen.

Veranstaltungsberichte

Cyber-Verteidigung und hybride Konfliktführung unter

Die Adenauer Stiftung, die in Oldenburg unter „Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der Konrad Adenauer Stiftung“ (KAS) firmiert und die Sektion Oldenburg der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) hatten geladen – Herr Karsten Geier, Leiter des Koordinierungssta-bes Cyber-Außenpolitik des Auswärtigen Amtes war gekommen.

Veranstaltungsberichte

Klares Ziel und langer Atem

Bernhard Vogel – Brückenbauer zwischen Ost und West
Akademieabend

Veranstaltungsberichte

Myanmars langer Weg zur Demokratie

Bei Adenauers am Kamin
Vortragsveranstaltung mit dem Außenstellenleiter der KAS in Rangon, der Hauptstadt Birmas.

Veranstaltungsberichte

Die Bedeutung der Katholischen Soziallehre im 21. Jahrhundert

Osnabrücker Dialog zur Sozialen Marktwirtschaft
Sind die Maximen der Sozialen Marktwirtschaft der von den Vätern der Freiburger Schule aufgestellten Grundsätze, heute noch gültig? Welche Bedeutung haben die genannten Enzykliken für die gesellschaftliche Ordnung im 21. Jahrhundert?

Veranstaltungsberichte

"Wenn du Andere überzeugen willst, muss ein Feuer in dir brennen". Zünden Sie es an!

Rhetorik-Seminar zu kommunalpolitischen Themen (Rhetorik 1)
Dieses Intensivtraining verbessert die Wirkung der eigenen Sprache und der eigenen Persönlichkeit ganz entscheidend: Sie trainieren die Grundlagen der Rederhetorik und erlernen Techniken, die Aufmerksamkeit und das Verständnis der Zuhörer gezielt zu erreichen. Die individuelle Beratung feilt an Ihrem Auftreten und erhöht Ihre persönliche Sicherheit und Ausstrahlung. Als Methoden werden eingesetzt: Lehrgespräch, individuelle Lernzielberatung, Gruppenarbeit, rhetorisches Individualtraining, Video-Feedback

Veranstaltungsberichte

Die Bedeutung der Reformation für die Entwicklung von Politik und Gesellschaft

Reformationsjubiläum - 500 Jahre Reformation
Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der Konrad-Adenauer-Stiftung lud zu einem Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema Die Bedeutung der Reformation für die Entwicklung von Politik und Gesellschaft ein.