Veranstaltungen

Seminar

Rhetorik für die Praxis im Ehrenamt und in der Kommunalpolitik

Rhetorik II: Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung
Fragen Sie sich nach Abschluss wichtiger, anstrengender Gespräche gelegentlich, warum es Ihnen nicht gelungen ist, mit Ihrer Meinung Gehör zu finden? Es liegt nicht immer an der Interessen- und Machtlage und auch nicht nur an der Uneinsichtigkeit der "anderen". Methoden und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung. Sie lernen Diskussionen und Gespräche in schwierigen oder kritischen Situationen rhetorisch kompetent und effektiv zu gestalten. Sie lernen Ziele sicher zu erreichen.

Seminar

Demokratie stärken! Die Rolle der Konservativen in der Welt und in Europa

Dreitägiges Seminar zum Thema: Demokratie stärken! Die Rolle der Konservativen in der Welt und in Europa.

Diskussion

"Helmut Kohl - Der Ehrenbürger Europas"

Dr. Helmut Kohl war 16 Jahre lang Bundeskanzler und damit der am längsten dienende Kanzler der Bundesrepublik bis heute. Er setzte den NATO-Doppelbeschluss um, er trieb die deutsche Einheit 1989 und 1990 energisch voran, er stetzte sich massiv für die europäische Einigung ein und war Vater der Währungsunion und des Schengenabkommens. Er setzte 1996 weitreichende Reformen in der Arbeits- und Sozialgesetzgebung um, die der hohen Arbeitslosigkeit entgegenwirkten. Er verlor 1998 die Bundestagswahlen deutlich und gab sein Amt als CDU-Vorsitzender ab, als Unklarheiten im Rahmen von Parteispenden an die CDU auftraten und die Partei drohte daran zu zerbrechen. Über sein Erbe und seine Verdienste wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Diskussion

Endlich vereint? - 30 Jahre Deutsche Einheit

Wir laden Sie zu einer Podiumsdiskussion zum Thema: "30 Jahre Deutsche Einheit" ein und freuen uns auf einen interessanten Abend und einer anregenden Diskussion mit Ihnen. Im Anschluss der Veranstaltung findet ein Empfang statt, auch dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Seminar

Rhetorik für die Praxis im Ehrenamt und in der Kommunalpolitik

Rhetorik I: Frei sprechen und überzeugend argumentieren
Dieses Intensivtraining verbessert die Wirkung der eigenen Sprache und der eigenen Persönlichkeit ganz entscheidend: Sie trainieren die Grundlagen der Rederhetorik und erlernen Techniken, die Aufmerksamkeit und das Verständnis der Zuhörer gezielt zu erreichen. Die individuelle Beratung feilt an Ihrem Auftreten und erhöht Ihre persönliche Sicherheit und Ausstrahlung.

Vortrag

"Europäische vs. Nationale Interesse - Die Zukunft der EU"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) durch
Die Europawahlen liegen hinter uns. Erneut haben sich die Wähler gegen die politische Mitte entschieden: Die großen Volksparteien haben verloren, einmal mehr. Dennoch ist das Bild diversifizierter als 2014. Die Entscheidungsbildung wird noch schwieriger und langwieriger. Das wird den Verdruss der Bürger gegenüber dem europäischen Projekt verstärken. Und das in einer Zeit, in der erhebliche Herausforderungen auf die europäische Politik warten. Welche das sind und wie die Politik regieren könnte, darüber möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Vortrag

"Europäische vs. Nationale Interesse - Die Zukunft der EU"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperations mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) durch
Die Europawahlen liegen hinter uns. Erneut haben sich die Wähler gegen die politische Mitte entschieden: Die großen Volksparteien haben verloren, einmal mehr. Dennoch ist das Bild diversifizierter als 2014. Die Entscheidungsbildung wird noch schwieriger und langwieriger. Das wird den Verdruss der Bürger gegenüber dem europäischen Projekt verstärken. Und das in einer Zeit, in der erhebliche Herausforderungen auf die europäische Politik warten. Welche das sind und wie die Politik regieren könnte, darüber möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Workshop

"Europa. Herausforderungen und Chancen für die EU"

Dieser Workshop richtet sich an alle, die themenorientiert politische Prozesse im europäischen Vergleich diskutieren und interkulturelle Kompetenzen stärken wollen.

Veranstaltungsberichte

"Helmut Kohl - Der Ehrenbürger Europas“

Abendveranstaltung in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück mit Prof. Dr. Manfred Görtemaker

Veranstaltungsberichte

"Endlich vereint? - 30 Jahre Deutsche Einheit"

Abendveranstaltung mit Impulsvorträgen und einer Podiumsdiskussion mit Dr. Johannes Ludewig und Prof. Dr. Joachim Kuropka

Veranstaltungsberichte

"Europäische vs. nationale Interesse - die Zukunft der EU"

von Stefan Gehrold

Abendveranstaltung mit dem Leiter des Politischen Bildungsforums Weser-Ems Dr. Stefan Gehrold

Veranstaltungsberichte

“Europa. Herausforderungen und Chancen für die EU”

von Stefan Gehrold

Zweitägiger Workshop mit den Referenten Prof. Dr. Gerd Hilligweg, Christoph Baak, Dr. Stefan Gehrold und Prof. Hans von Storch

Veranstaltungsberichte

Nuklearwaffen heute - die verdrängte Wirklichkeit eines neuen Rüstungswettlaufs

von Stefan Gehrold

Abendveranstaltung mit Marco Seliger, dem Chefredakteur des "loyal" Magazins

Veranstaltungsberichte

Tag der Demokratie

Tag der Demokratie - Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern über den Stand der Demokratie

Veranstaltungsberichte

Venezuela – der Weg von der Demokratie in die sozialistische Diktatur

Abendveranstaltung mit dem Bad Honnefer CDU- Vorsitzenden Michael Lingenthal

Veranstaltungsberichte

Bei Adenauers am Kamin – Ungarn hat gewählt

Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems lud am vergangenem Dienstag zu Adenauers an Kamin ein. Frank Spengler, Büroleiter der Adenauer-Stiftung in Budapest, reiste an diesem Tag an, um den interessierten Teilnehmern von der Lage direkt vor Ort zu berichten.

Veranstaltungsberichte

Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment"

Auf Vermittlung der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigte das Gymnasium "In der Wüste" etwa zwei Wochen lang die Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment - 100 Jahre Oktoberrevolution" des russischen Historikers Ivan Kulnev. Diese Finissage einer Wanderausstellung durch den Bezirk Weser-Ems will nicht indoktrinieren oder eindimensionale, simple Antworten liefern. Ivan Kulnevs Collagen fordern zur Mitarbeit auf, in chronologischer Reihenfolge befassen sie sich mit wichtigen Stationen, Gesichtern, Lichtblicken und Abgründen der sowjetischen Geschichte Russlands nach der Oktoberrevolution 1917.

Veranstaltungsberichte

„Jede Statistik hinterfragen!“

Humorvolle Einblicke von Björn Christensen in die Deutungsvielfalt von Statistiken
Statistik hat bei vielen Menschen nicht den besten Ruf. Sie gilt als langweilige, schwierige, trockene Materie, die jedem zwar auf Schritt und Tritt in Schule, Studium, Beruf und vor allem in den Medien begegnet, zu der viele aber kaum Zugang finden. Dabei sind die meisten statistischen Sachverhalte mit gesundem Menschenverstand einfach zu hinterfragen.