Die Konrad-Adenauer-Stiftung arbeitet mit dem UNESCO Lehrstuhl für Menschenrechte der Universität Abomey-Calavi zusammen.

UNESCO Lehrstuhl für Menschenrechte, Benin

Der UNESCO Lehrstuhl für Menschenrechte wurde 1995 gegründet, um die demokratische Entwicklung in Benin und in der Region zu unterstützen. Studierende aus Benin und dem frankophonen West- und Zentralafrika können hier die Studiengänge "Droits de l'homme et démocratie" und "Démocratie et gouvernance" absolvieren. Darüber hinaus wendet sich der Lehrstuhl mit Seminaren und Konferenzen an die interessierte Öffentlichkeit. Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt die Arbeit des Lehrstuhls für Menschenrechte u.a. durch die Finanzierung von Vorlesungen und Stipendien.
Zur Webseite