Innovationsforum in Taschkent

KAS-Vorstand Dieter Althaus eröffnete am 11.09.2018 das Taschkenter Innovationsforum. Veranstalter: KAS, Ministerium für innovative Entwicklung der Republik Usbekistan und das Zentrum für Entwicklungsstrategie.

Besuch einer Delegation des Europäischen Parlaments in Usbekistan

Eine Delegation von Mitgliedern des Europäischen Parlaments unter Leitung von Vizepräsident Rainer Wieland (vorn, Mitte) besuchte Usbekistan sowie das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung für Zentralasien.

Usbekistan: Neue Seminarreihe zur Entwicklungsstrategie

Die KAS begleitet eine Seminarreihe zum Thema Entwicklungsstrategien in Usbekistan. Zusammen mit dem Zentrum für Entwicklungsstrategie werden Seminare in allen usbekischen Provinzen durchgeführt. Erster Veranstaltungsort war das Fergana-Tal, als aktuell folgen nun Gulistan, Jizzax und Samarkand.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Wolfgang Schreiber

Wolfgang Schreiber, ehemaliger Leiter des KAS-Büros Zentralasien, verstarb am 7. August in Taschkent. Herr Schreiber war mit großem persönlichen Einsatz in Usbekistan aktiv und verblieb dem Land auch nach seiner Pensionierung verbunden. In großer Dankbarkeit gilt unser Mitgefühl seiner Familie.

Expertentagung zu geopolitischen Herausforderungen in Zentralasien

Am 14.-16.06.2018 kamen in Issyk-Kul auf Einladung der KAS Experten aus Zentralasien, China, Deutschland, Russland und den USA zusammen, um neue geopolitische Herausforderungen in Zentralasien zu analysieren.

Gedenken an die Opfer

Frank Priess, stv. KAS-Hauptabteilungsleiter, gedenkt im Museum für die Opfer der Repressionen in Taschkent den Verfolgten und Toten des Stalinismus.

Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine politische Stiftung der Bundesrepublik Deutschland. Mit ihren Programmen und Projekten leistet sie einen aktiven und wirksamen Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit und Verständigung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung und ihre Aktivitäten in Zentralasien werden hier vorgestellt.

Mehr über uns